Schwierigkeitsstufen

Hermann
Beiträge: 13
Registriert: Fr 10.Jun 2005, 16:10

Schwierigkeitsstufen

Beitrag von Hermann » Mi 21.Sep 2005, 13:31

Hallo,

wer kann mir denn Auskunft oder einen Link vermitteln, wo man Stücke nach Schwirigkeitsgrad geordnet findet, und vor allen Dingen auch erfährt, wie diese Schwierigkeitsstufen zu verstehen sind und wie die Stücke einsortiert werden?

Danke im Voraus...

Hermann
Gitarre: Antonio Sanchez 1030 von 1989

Marie-Claire

Beitrag von Marie-Claire » Mi 21.Sep 2005, 17:05

Hallo Hermann

Die Stücke auf dem folgenden Site werden gut in wachsender Schwierigkeitsrangfolge (in der gleichen Sammlung) geordnet:


http://www.eythorsson.com

Grüsse

Marie-Claire

Steffen
Beiträge: 81
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 10:35
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von Steffen » Mi 28.Sep 2005, 17:21

Hallo Hermann,
eine gute Einteilung nach Schwierigkeitsgrad hast du doch hier in der Notendatenbank. Desweiteren fällt mir noch das Buch "Handbuch der Gitarre & Laute" ein (heißt glaub ich so), das einen einigermasen geordneten Literaturteil hat.

Ich finde aber die einteilung in die Schwierigkeitsgrade immer so eine Sache. Ist halt sehr subjektiv. Was für den einen recht einfach ist, kann für mich als Hobbyspieler schon eine echte Herausforderung sein.

Gruß, Steffen

D.Meineke
Beiträge: 18
Registriert: Mi 21.Sep 2005, 11:14
Wohnort: Altdorf b. Landshut

Einteilung nach Schwierigkeitsgraden - Englisches System

Beitrag von D.Meineke » Fr 07.Okt 2005, 21:35

Hallo,

ich wollte einst die Noten auf meiner Homepage alle nach dem englischen Grades einstufen. Da ich das System aber nicht wirklich kannte, habe ich einmal gesucht, welche Kriterien angelegt werden und die folgende Seite gefunden : http://www.registryofguitartutors.co.uk ... guitar.htm
Die ist zwar auf englisch, aber es gibt dort eine Übersicht über die Anforderugen zu den Grades 1-8. Vielleicht helfen die, sich selber ein bischen einzustufen. Ich stimme natürlich zu, dass es immer auch ein bischen subjektiv ist. Kann ich ein Stück erst einmal, ist es natürlich eher leicht ;-)

Gruß
Dirk

Hermann
Beiträge: 13
Registriert: Fr 10.Jun 2005, 16:10

Beitrag von Hermann » Mi 12.Okt 2005, 12:34

Hallo Dirk,

danke für den Link; da kann man einiges finden und den eigenen Status schon ganz gut einschätzen.

Besten Dank auch für Deine Web-Site, habe mir schon ein paar Sachen heruntergeladen und versuche mich daran...

Grüße
Hermann


Gitarre: Antonio Sanchez 1030 von 1989

Marie-Claire

Beitrag von Marie-Claire » Mi 12.Okt 2005, 12:55

Hallo Dirk,

Danke für den Link.
Cool. 8)

Marie-Claire

Johannes
Beiträge: 61
Registriert: Mi 08.Mär 2006, 12:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Johannes » Fr 10.Mär 2006, 18:41

Hallo!
Da ich hier noch relativ neu bin, lese ich mich so nach und nach durch die Beiträge und schreibe dann auch mal zu älteren Themen, was mir einfällt … wenn´s niemanden stört.

Zum Thema Schwierigkeitsstufen:
Im „Lehrplan Gitarre“ des Verbandes deutscher Musikschulen gibt es auch ein Literaturverzeichnis, das nach Schwierigkeitsstufen eingeteilt ist. Es unterscheidet nach Studienliteratur und Spielliteratur, und darin jeweils nach Epochen (Solo, Duo und kammermusikalische Besetzungen natürlich getrennt). Es gibt auch einen Abschnitt „Musik aus dem Popularbereich“ – da findet man dann Maria Linnemann, Dieter Kreidler, Sigi Schwab etc.
Als ich mal nicht so recht wusste, was ich spielen sollte, habe ich einfach mal angefangen, mich da „durchzuspielen“. War ganz lustig.
Das Verzeichnis enthält hie und da einen (offensichtlichen) Fehler, davon abgesehen sind die Einstufungen natürlich immer mit einer gewissen Vorsicht zu betrachten.
Nachteil: man muss den Lehrplan kaufen, es gibt keine Downloadversion (auch nicht bei der Homepage des Verbandes deutscher Musikschulen – www.musikschulen.de/), und die letzte Neuausgabe ist Stand März 1991. Hätte mal ein Update verdient …

Gruß
Johannes