Gitarristin Li Jie - Was haltet Ihr von Ihrem Spiel?

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Gitarristin Li Jie - Was haltet Ihr von Ihrem Spiel?

Beitrag von jahro » Di 13.Dez 2005, 13:55

Hallo Zusammen,

Hier im Forum wurde ja bereits auf die Seite von Dr. Koh's Guitar Sarang (u.a. Videos)

Das Archiv ist riesig.
Dort gibt es unter anderem ein paar Videos der Chinesin Li Jie.
Als ich die Videos zum ersten mal sah war ich schlichtweg sprachlos.
Die Videos sorgen auch in anderen Klassischen Gitarren-Foren immer wieder für Diskussionen.

Folgende Einspielungen sind von Ihr auf D. Koh's Seite verfügbar:
*** Auf Hinweis von Jean-François Delcamp befinden sich illegale Dateien auf der genannten Seite, die Links wurden entfernt. Die Wahrung der Urheberrechte ist für den Fortbestand des Delcamp Forum vorrangig. Ich bitte um Verständnis, Gustaw ***
Vals op.8 No.4 - A.Barrios
Vals Venozolano No. 1 _ A.Lauro
Estudio sobre un Giga de Bach - F.Tarrega
Choro - Hector Ayala
Prelude - Cello Suite No. 1 - J.S.Bach
Koyunbaba - C.Domeniconi
Serenata Espanola - Malats ~ F.Tarrega
Gran Jota - F.Tarrega
A.Barrios - Estudio de Concierto no.2
Aguade - Rondo 2
A.Barrios - Estudio de Concierto no.1
Sunburst - A.York
Paganini Caprice No.24

Die Videos werden direkt auf der Seite angezeigt. Ein Download ist nur über Umwege möglich.

Wenn Ihr die Möglichkeit habt, die Videos dort anzuschauen (mit dem Modem ist's schon etwas zäh), nehmt Euch die Zeit es lohnt sich.

- Was haltet Ihr von Ihrer Spieltechnik ?
- Hat jemand von euch mehr Informationen zu Li Jie?

lg jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

Schnecke
Beiträge: 64
Registriert: So 27.Nov 2005, 14:53
Wohnort: Eifel, NRW

Beitrag von Schnecke » Di 13.Dez 2005, 15:27

Hallo,

.......bin auch sprachlos. Wie alt mag sie wohl sein?
Ist einfach unglaublich! :okok:

Da sieht man es mal wieder: Klassische Haltung. Wobei der 12. Bund nahezu unter ihrem Kinn liegt. Das Handwurzelgelenk der LH ist gerade. Die Hände bleiben ruhig und entspannt selbst bei den schwierigsten Passagen. :guitare:

Ich werde es wohl nie begreifen, warum sich so viele Gitarristen (vor allem im Pop-Bereich) eine sch....Haltung wählen. :roll:
Eine so brilliante Technik wie uns Li hier zeigt, ist nur in einer solchen Sitzposition möglich. :sage:
Außerdem muss man davon ausgehen, dass Li extrem viele Stunden hinter der Gitarre verbringt. Da hätte eine schlechte Haltung sehr wahrscheinlich schon Schaden angerichtet.

Wollen viele von Euch immer noch mit kummen Rücken, geknicktem linken Handgelenk und überschlagenen Beinen spielen? (ich weiß, es gibt auch gute Spieler mit einer schlechten Haltung, aber wie gut wären die wohl mit so einer brillianten Technik?!) :?:

GitarrenMensch
Beiträge: 38
Registriert: Mi 26.Okt 2005, 20:16

Beitrag von GitarrenMensch » Di 13.Dez 2005, 16:09

Ich habe mir die ganzen Videos die hier gelistet sind noch nicht angeguggt , aber ich hab von ihr mal ein Video gesehen die Caprice No 24 von
Niccolo Paganini.
Ich hab einfach nur gestaunt wie sauber und perfekt Lie Jie es gespielt hat , hab auch mal im Internet nachgeguckt wer das ist , aber ich habe nichts gefunden.
Weiß jemand genau wer Lie Jie wie alt sie ist und Gitarre gespielt , würde mich mal interresieren.

EDIT :
Bei mir gehen die Videos nicht , an was kann das liegen ?

Achja wer sich ein Video downloaden will der soll mal auf http://classtab.org/
und dort bei Niccolo Pagganini bei Caprice No 24 , da ist ein Li Jie Video .

cornwallfan
Beiträge: 316
Registriert: So 09.Okt 2005, 0:31
Wohnort: 42781 Haan /Rhld.

Beitrag von cornwallfan » Di 13.Dez 2005, 17:55

Schnecke hat geschrieben:ich weiß, es gibt auch gute Spieler mit einer schlechten Haltung
.... und dann gibt´s da auch noch schlechte Spieler mit guter Laune, nämlich mich, den Cornwallfan :D

Also, ich habe mir gerade Lie Jie´s Paganini Caprice No. 24 angeschaut (aus der Link-Empfehlung von GitarrenMensch. Danke!), und mir steht der Mund sowas von offen. Ist das ein Fake, Marke dicketal, oder ist das richtig real?
:shock: :shock: :shock: :shock: und nochmal :shock:

Da will ich mehr von sehen, - weil, meine Frustrationsgrenze liegt bei über zwei Metern... 8) Leider bekomme ich Jahro´s Links auch nicht auf, bzw. das Fenster auf der Seite bleibt leer.
Frage an die Experten: brauchts da einen speziellen Player??
Viele Grüße aus Haan,
Andreas

-------------------------------
Gitarren: Yamaha GC-31 C u. Ariana 6512

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Di 13.Dez 2005, 18:04

Ich hatte mir vor längerer Zeit zwei Stücke von ihr runtergeladen. Das ist echt Wahnsinn, was diese Frau auf der Gitarre kann.

Gruß
Zorolowski

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Di 13.Dez 2005, 18:15

Hallo Zusammen,

falls Ihr Probleme beim Darstellen habt, hier ein paar Info's zu den Videos.

Die Videos sind im WMV-Format.
Ich denke mal das unter Windows der Microsoft Muiltimediaplayer installiert sein muss und eventuell auch der Internet-Explorer.

Ich hab's gerade mal mit dem Firefox 1.5 getestet und erhielt auch gähnende Leere (sorry - aber es ist so und kein dicke Taler Trick).

Die Links zum runterladen kann ich leider nicht hier eintragen, da es gegen die Regeln verstösst (oder ?).

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen Klarheit schaffen.

Aber wie gesagt die Mühe lohnt sich.

lg jahro

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » Do 15.Dez 2005, 22:05

Hallo jahro!

Diese Links sind wirklich spitze!
Vielen Dank!

lg
coolman
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Do 15.Dez 2005, 22:34

Hallo jahro,
vielen Dank für die Links, so kommen wir im Delcamp Forum wenigstens in den Genuss fremder Videos. Klassischen Künstlern asiatischer Herkunft wird ja allgemein eine etwas leblose, sterile Interpretation nachgesagt. Ich habe mir soeben das Gran Jota Video angesehen, und ich bin wie schon einige VorrednerInnen über die perfekte Technik und den fehlerfreien Vortrag erstaunt - fasziniert. Leblos und steril ist es wirklich nicht, vielleicht kommen die anderen Gitarristen aufgrund geringerer technischer Leistung zu solchen Tricks wie individueller Interpretation.
Was sie hier spielt ist 1:1 das vom Notenblatt, und Tárrega hat natürlich keine Tricks ausgelassen, die nicht in diesem Stück enthalten wären.
Li Jie meistert das wie nix.
Die Präsentation auf dem Video (Kleidchen, Kaminsims-Background) macht es allerdings etwas amerikanisch (ich bringe das nur, um wenigstens hier etwas aussetzen zu können).
Gustaw

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Fr 16.Dez 2005, 9:46

Hallo coolman, Hallo Gustaw,

bitte sehr - gerne geschehen.
Nach den bisherigen Postings zu urteilen war Li Jie bis dato noch nicht so bekannt bei den Forumsteilnehmern.

Mich selbst hat auch diese unglaubliche Technik begeistert. Li Jie wirkt zu keiner Zeit angestrengt.
Das mit dem Kleidchen und der "netten" Dekoration finde ich auch - wie soll ich sagen ganz witzig.

Da bis dato noch keine Zusatzinfo bezüglich Li Jie hier gepostet wurden, werde ich noch zwei Links hinzufügen.
ein paar Infos zu Li Jie's Professor Chen Zhi (nach Chen Zhi suchen).

Und noch ne kleine Info:
Eine von Li Jie's verwendete Gitarre

lg jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

Spacetoon
Beiträge: 245
Registriert: Do 17.Feb 2005, 22:39
Wohnort: Frankreich

Beitrag von Spacetoon » Fr 16.Dez 2005, 15:06

Hallo Leute,

Ich hatte Li Jie's video runtergeladen und auf CD gebrannt.
Als ich sie endeckte, war ich wie die meisten : sprachlos.

Ich schenkte die CD meinem Lehrer und er war ebenfalls ganz schön beeindruckt und faziniert.

Er schätzt sie mit 15 oder 16 Jahren. Es ist immer schwierig bei asiatischen Frauen zu schätzen, wie alt sie sind.

Nur, sie spielt unter anderem Koyunbaba (mein Lieblingsstück! :P ), bleibt kein einziges Mal hängen, sie sieht so ruhig und gelassen beim spielen, es ist einfach Wahnsinn!

Ich nehme an, dass sie sehr früh damit angefangen hat und mehreren Stunden am Tag fleissig übt, sonst wäre sowas bestimmt nicht möglich.

Sie ist eine kleine Gitarren Fee :wink:

Steph
Gitarre : Yamaha CG-90 MA

larypeter
Beiträge: 45
Registriert: Di 30.Aug 2005, 19:27
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von larypeter » Sa 17.Dez 2005, 0:37

Hallo jahro,

ich finde die Li Jie spielt wirklich überragend und gehört jetzt schon mit in die Oberklasse aller klassischen Gitarrist(inn)en. Die Technik ist einfach genial. Mir ist aufgefallen, daß Sie manchmal mit der linken Hand den Daumen gar nicht gegen die Rückseite des Halses drückt, sondern frei hält. Leider kann ich die Videos zur näheren Begutachtung nicht downloaden. Wie könnte sowas denn rein theoretisch möglich sein, ohne natürlich gegen Gesetze zu verstoßen? Hat jemand einen passenden Link? :wink: :wink:


larypeter

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Mo 19.Dez 2005, 14:29

Hallo Zusammen,

die Weihnachtszeit ist ja auch die Zeit des Bastelns :noel:.

*** Sorry jahro, ich bin leider der Spielverderber. Wie schon zuvor dargestellt, dürfen wir von unserem Forum aus keine Wege aufzeigen, illegal zu mp3 oder Videos zu gelangen. Der Fortbestand des Forums wäre gefährdet. Die Bastelanleitung war gut gemeint, doch sie muss leider weg. Ich bitte und hoffe auf Verständnis, Gustaw ***

So nun fröhliches Weihnachtsbasteln :noel: :noel: :noel:.

lg jahro
Zuletzt geändert von jahro am Mo 19.Dez 2005, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Intro
Beiträge: 93
Registriert: Mi 08.Jun 2005, 9:33
Wohnort: München

Beitrag von Intro » Mo 19.Dez 2005, 15:23

Wenn diese Kleine spielt darf ich nicht so genau hinschauen und hinhören sonst stelle ich meine Gitarre wieder in die Ecke.
Mir ist das mit der freien Hand auch aufgefallen und ich muß sagen das ist gar nicht so schwer. Ich habe das natürlcih auch gleich ausprobiert.
Nur muß ich dazu die Gatarre wirklich fest halten ohne die linke Hand dazu zu benutzen.

----Ührigens klappt das Anschauen der Videos auf meinem Rechner in der Arbeit ohne Probleme. Ich habe allerding keine Ahnung warum.
Zuhause mit dsl ist das ganze auch kein Problem.
Ich muß bloss aufpassen das meine Frau das nicht hört, sont habe ich einen Zuhörer weniger.
Grüße aus München
Walter G.
Walter, Münchner, spielt gerne Gitarre

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Di 20.Dez 2005, 21:48

Hallo jahro, hallo liebe Delcamper,

ich habe selbst schon am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn einem hier nach mühseliger Recherche und Arbeit die Inhalte geändert oder gelöscht werden. Ich mache es daher nicht gerne, doch dient dieser Eingriff dem Fortbestand unseres Forums.

Wie uns Jean-François Delcamp heute mitteilte, stellen die entfernten Links Verletzungen des Urheberrechts bzw. Persönlichkeitsrechten. Da Delcamp.net für den Inhalt seiner Seiten verantwortlich ist, müssen diese Gesetzesverletzungen unterbleiben. Wie JF Delcamp weiter ausführte, musste Dirk Meineke aus ähnlichen Gründen heute mehrere Seiten schließen. Das dürfen wir nicht riskieren.

Jahro, deine Recherchearbeit und dein Einsatz ist unglaublich, unser Forum wird durch dein Wirken bereichert. Ich bitte dich daher um die Einsicht - wie gesagt habe auch ich etwas Zeit dazu gebraucht, um es vollständig zu verstehen - um diese Links in Zukunft zu unterlassen, bzw. bei Unklarheiten dich an die Administratoren oder Moderatoren wendest. Ich mache das auch so, schon mehrere 'tolle' Links blieben so unveröffentlicht.

Wir können auch gerne diese Thematik in einem eigenen Thread diskutieren.

Gustaw

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Di 20.Dez 2005, 23:57

Hallo Gustaw,

ich hoffe Du hast wegen meiner Links nicht allzuviel Ärger bekommen.
Zu meiner Entlastung muss ich sagen, dass der Link zu Dr. Koh's Guitar Sarang (u.a. Videos)
wie bereits in meinem Start-Thread beschrieben, im Forum von einer Marie-Claire
(die ist wie ich gesehen habe Moderatorin) gepostet wurde.
Nun gut.
Es tut mir leid. :oops: Ich werde zukünftig darauf achten, dass meine Links auf Seite verweisen,welche keine
Rechtsverletzungen beinhalten.
Nochmals sorry.

Es geht übrigens mit dem gleichen Einsatz weiter.
Das ihr die Links entfernt habt geht völlig in Ordnung.
Wir konnten zumindest Li Jie kurzfristig geniesen.

In diesem Sinne

lg jahro

p.s.

Dirk hat auf seiner Seite schon ab Samstag einige
Downloads-Sektionen geschlossen.
Dies tat er aufgrund meines Threads in diesem Forum.

Schaut Euch das dort nochmals an, dann kann man die Reaktion vielleicht noch eine bisschen besser verstehen.
Im Moment ist die Situation wirklich risikogelanden.

Also sollten wir alle zum Erhalt dieser wichtigen Plattform sehr vorsichtig sein.