koyunbaba?

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » So 18.Dez 2005, 13:11

Hallo Leute!

Ähhh, ich hab jetzt irgendwie den Überblick verloren, wovon haben wir g'rad gesprochen?
Von Gitarren oder von Bombern?

ein verwirrter
coolman :mouton:
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » So 18.Dez 2005, 13:16

Hallo jahro,

ich glaube, wir liegen wieder falsch.
jahro hat geschrieben:War das nicht die Hüpfgruppe "Nimm Dies" anstatt Bi Tschis?
Du verwechselst das sicher mit dem vitaminhaltigen Lutschbonbon. Aber jetzt hab' ich eine Idee, coolman hat 'RW' gesagt ... Richard Wagner? Singt der auch?

Gustaw

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » So 18.Dez 2005, 13:24

Gustaw hat geschrieben:Du verwechselst das sicher mit dem vitaminhaltigen Lutschbonbon.
oder hies die Combo "Nimm das"?
Gustaw hat geschrieben:Aber jetzt hab' ich eine Idee, coolman hat 'RW' gesagt ... Richard Wagner? Singt der auch?
Ich bin mir da nicht so sicher. Ich dachte immer der lies Walküren reiten.
Aber sicher bin ich mir da auch nicht.

Äh worum gings eigendlich bei diesem Thread - ich hab auch irgendwie den Überblick verloren :shock: :?: :shock:

lg jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » So 18.Dez 2005, 13:25

Hallo Gustaw!
Gustaw hat geschrieben: Aber jetzt hab' ich eine Idee, coolman hat 'RW' gesagt ... Richard Wagner? Singt der auch?
Ne, aber das macht nix weil er spielt ja auch nicht Gitarre 8)

lg
coolman
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » So 18.Dez 2005, 13:29

jahro hat geschrieben:Äh worum gings eigendlich bei diesem Thread ?
... es begann nahezu sachlich, betreffend Koyunbaba, bis jemand die Diskussion auf Du-weißt-schon-wer lenkte, da sind offensichtlich einige Sicherungen durchgebrannt ... :shock: :lol:

Nix für ungut, Gustaw (er ist jetzt wieder seriös)

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » So 18.Dez 2005, 13:39

Hallo Gustaw,
Gustaw hat geschrieben:Nix für ungut, Gustaw (er ist jetzt wieder seriös)
Ich fands Klasse. Das muss ab und zu einfach mal sein.

Aber jetzt schnapp ich mir ganz schnell meine Gitarre und spiel noch ein
Stündchen :D.


Ich wünsch Euch noch einen schönen (verschneiten) Sonntag

lg jahro[/quote]

larypeter
Beiträge: 45
Registriert: Di 30.Aug 2005, 19:27
Wohnort: Ruhrgebiet

Koyunbaba ist doch 1A

Beitrag von larypeter » Fr 21.Apr 2006, 21:54

Hallo liebe Leute hier im deutschen Delcamp Forum,

jetzt habe ich endlich mal angefangen, dieses Stück zu Üben und es ist für mich eine große Offenbarung. Ich habe eine eher mäßige dritt oder viert Gitarre wie angegeben (Cis, Gis, Cis, gis, cis, e) gestimmt und lasse sie auch so gestimmt. Es macht einfach super Spaß dieses Stück zu Üben, es ist nicht übertrieben schwer und geht auch sehr gut nach vorne los. Wenn andere es spielen, kann ich es kaum noch hören, aber zum selberspielen ist es einfach genial. Es versetzt einen in so eine Art meditativen Rauschzustand und ich kann es auch super langsam spielen, wenn ich die Noten noch nicht so recht verstehe und es kommt rüber und hat dieses orientalische Flair und diese große Spiritualität. Eine großartige Komposition, wenn man sich länger damit auseinandersetzt und wird im Moment glaub ich noch ein wenig als Effekthascherei unterschätzt.


larypeter
:mouton: :mouton: :mouton: :bye: :bye: :bye: :mouton: :mouton: :mouton:

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Fr 21.Apr 2006, 22:34

Hallo Larypeter,

jetzt hast Du einen meiner Lieblingsbeiträge wieder ausgegraben.
Waren das noch Zeit. Li Jie, Koyunbaba usw. :D.

Leider kannst Du uns ja keine Einspielung präsentieren.
Die würde ich weiss Gott gerne hören.
Wie bereits mehrfach erwähnt ist dieser Titel auch einer
meiner Favoriten (hörtechnisch natürlich).

Genau diese meditative Stimmung hat es auch auf mich ausgeübt.
Geniese es und habe Freude daran.

Viele Grüsse
jahro

p.s. Schön mal wieder etwas von Dir gelesen zu haben :-)

larypeter
Beiträge: 45
Registriert: Di 30.Aug 2005, 19:27
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von larypeter » Fr 21.Apr 2006, 23:01

Hallo Jahro,

ich wollte ja schon längst mal wieder ein mp3 file hier posten, aber ich bin meistens nicht zufrieden, mit meinem Spiel und ich übe sehr vieles, was hier nicht gepostet werden darf z.B. Machados Parazula, Marco Pereira: Choro de Juliana, Villa-Lobos Etüde No 1 und (manchmal auch 2 und 7), Cardoso: Milonga und Samba, Brower: Etüden 1-10, Jorge de Fusa von Garoto und ein paar Laura Valses. In letzter Zeit versuchte ich auch einiges, was hier aber schon oft gelaufen ist, z.B hatte ich mehreres von level 7 schon halb drauf und dann gabs das schon (Barrios und Bach) und dann hatte ich es wieder gelassen. Danke für deine Reaktion!


larypeter

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Fr 21.Apr 2006, 23:06

Hallo larypeter,

schade das Du es gelassen hast.
Gerade in Level 7 brauchen wir Unterstützung.
Auch wenn das Stück schon gepostet wurde könne weitere
Version von anderen Mitglieder eingespielt werden.

Also wenn Du noch was auf "Lager" hast, bitte unbedingt
mit einbringen. Das wäre fantastisch.

Bis dann und viele Grüsse
jahro

der Steve
Beiträge: 37
Registriert: Di 04.Apr 2006, 21:53

Beitrag von der Steve » Sa 22.Apr 2006, 9:31

Hm :( Ich kann da gar nix zu sagen, da ichs noch nie gehört hab. Weiß jemand wo man das herkriegen könnte ?

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Sa 22.Apr 2006, 9:36

Hallo Steve,

da Domeniconi (1947) noch lebt, ist das Stück urheberechtlich geschützt.

Bei Naxos gibt es eine CD von Antigoni Goni.
Laureate Series: Guitar

Da ist es mit drauf.

Viele Grüsse
jahro

nonamegitarrist
Beiträge: 5
Registriert: Do 06.Apr 2006, 12:53

koyunbaba

Beitrag von nonamegitarrist » Sa 29.Apr 2006, 16:08

also ich spile koyunbaba selber gerade und ich finde dieses stück genial vorallem technisch ist es sehr anspruchsvoll, vorallem der letzte satz...
*** Das Stück ist urheberrechtlich geschützt. Delcamp.net unterstützt eine illegale Verbreitung in keiner Weise. Bitte beachten! Gustaw ***

StefanR.
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24.Apr 2006, 21:52

Beitrag von StefanR. » Sa 29.Apr 2006, 21:26

ich finde das stücka uch total genial, aber es ist eher ein popsong :lol: , 5 mal angehört und tschüss. Es ist keine abwächslung in dem stück, trotzdem läuft es einem beim erstenmal durchhören aklt den rücken runter.
Ich hab die noten schon gekauft und werde es bald unter die lupe nehmen, soll ja nicht so schwer sein.