Wann wird ein Stueck als classisches Werk gennant?

vnkanzler
Beiträge: 22
Registriert: So 26.Jun 2005, 22:08

Wann wird ein Stueck als classisches Werk gennant?

Beitrag von vnkanzler » Mo 26.Dez 2005, 14:51

Hallo Zusammen,
ich habe eine Frage: Wann wird ein Stueck (fuer Guitar) als "classisches Werk" gennant?
Fruehe habe ich 1 Mal gehoert, dass ein Stueck 4 Bedingungen braucht, um ein klassisches Werk fuer Gitarre zu werden. (1. Die DauerZeit, (2., 3., 4. habe ich vergessen)).
Hast jemann hier etwas darueber gehoert? Oder sag Mal, wo ich es lesen konnte.
Weil es zurzeit viele Leute gibt, die immer sagt, dass ein Stueck mit Guitar (Konzert Guitar, und mit detailierte Komponieren) gespielt wird, sei ein klassisches Werk. Ich glaube, dass es Falsch ist.

Ich brauche euere Hilfe.
Danke euch

vnkanzler

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Mo 26.Dez 2005, 15:06

Hallo vnkanzler,

also das mit den 4 Kriterien kennne ich nicht.
Eventuell kann dir da ein anderer Forumsteilnehmer Informationen
dazu bieten.

Hier erst mal ein Link zu den Epochen und Epochen die 2te der Musikgeschichte.

Die ist zwar recht grob, aber bietet zumindest mal einen Überblick.
Wie Du dort sehen kannst, wird die Begrifflichkeit "Klassik" mit einem Zeitraum in Verbindung gebracht.

Viele Grüsse
jahro

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Mo 26.Dez 2005, 18:28

Hallo vnkanzler,

hier bei wikipedia hab ich was gefunden, immerhin 1. bis 5. ...

Gruß, Gustaw