Eure gitarristischen Geschenke ...

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Eure gitarristischen Geschenke ...

Beitrag von Gustaw » Mo 26.Dez 2005, 21:43

Hallo festtagsgeplagte Delcamper,

na, alle Braten verdaut, schweren Weine geschluckt ... Brände vermieden, auch die Verwandschaft ist wieder abgereist? Na, dann ist doch wieder Zeit, sich endlich wieder dieser Familie hier zuzuwenden, habt ihr sie doch etwas vernachlässigt angesichts der vielen Christbaumkerzen ...
No, was hat denn das Christkind für eure Gitarristenseele Schönes gebracht? Erzählt doch mal, vielleicht auch, was ihr nicht bekommen habt, obwohl das doch hätte bemerkt werden müssen ...
Ich fang' dann mal an: einmal gab's ein feines Notenheft für (telefon bitte wegschauen) Duo, von Rainer Falk / Michael Langer, da wird sich ein andres Delcamp Mitglied auch gleich drüber freuen, denke ich ... und dann hier eine selbstgemachte Uhr, eigens gebastelt von meiner Tochter ... na seht selbst, hier ein kleines Video ... super Idee, oder?

Gespannt auf eure Berichte, Gustaw

cornwallfan
Beiträge: 316
Registriert: So 09.Okt 2005, 0:31
Wohnort: 42781 Haan /Rhld.

Beitrag von cornwallfan » Mo 26.Dez 2005, 22:43

Hallo Gustaw,

tolle Uhr, die du da bekommen hast :D Bist du das, oder Kollege Elvis, der da so schwungvoll spielt?

Ich habe zu meiner großen Freude auch einiges geschenkt bekommen, obwohl ich mir ja im Sommer, quasi außer der Reihe, sofort unbedingt meine Hanika kaufen mußte...
Also, meiner Gitarrenseele schmeichelten die beiden Bücher:

a) Zen und die Kunst Gitarre zu spielen, sowie
b) Pumping Nylon.

Beide klasse. Ich weiß jetzt bloß noch nicht, wie ich bei der Vielzahl von Übungen in Pumping Nylon noch zum Gitarrespielen komen soll :wink:
Aber mit ein bißchen gutem Willen klappt das auch noch......
Viele Grüße aus Haan,
Andreas

-------------------------------
Gitarren: Yamaha GC-31 C u. Ariana 6512

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Mo 26.Dez 2005, 22:48

Hallo Gustaw,

das ist ja reizend.Wirklich eine Klasse Idee.
Wer ist den der smarte Herr da auf der Uhr :wink:.

Mein Wunsch war leider nicht zu haben (vergriffen).
Es war das Pumping-Nylon-Video (DVD).
Vielleicht habe ich auch nix verpasst (das Buch besitzte ich bereits).
Jetzt hab ich mir heute (nach CWF Aussage) noch flux das
Zen-Gitarren-Buch bestellt.

Ich hoffe, die nette Uhr erhält auch einen Ehrenplatz.

lg jahro

Anna Nyma
Beiträge: 150
Registriert: Sa 19.Nov 2005, 19:26
Wohnort: der Bayerische Wald...

Beitrag von Anna Nyma » Di 27.Dez 2005, 13:11

Ich glaube, ich esse erst nächstes Jahr wieder was…

Das Uhrendesign ist wirklich nicht zu übertreffen! :lol:
Das schönste Geschenk für mich: mein Jüngster hat in diesem Jahr auf das übliche Klaviervorspiel verzichtet, dafür erstmals die Gesänge der Großfamilie auf der Gitarre begleitet. Arpeggioanschlag, mit drei Akkorden, mit Anleihen bei den Bassgitarristen, wenn mehr gefordert gewesen wäre und höchstens davon irritiert, wenn die Strophentexte in der Reihenfolge vertauscht wurden. Vielleicht krieg’ ich ihn ja doch noch…
hofft Anna

Intro
Beiträge: 93
Registriert: Mi 08.Jun 2005, 9:33
Wohnort: München

Eure gitarristischen Geschenke

Beitrag von Intro » Di 27.Dez 2005, 13:37

Servus Gustaw,
das mit dem übermäßigen Essen zu solche Tagen habe ich mir schon längst abgewöhnt. Die schweren Weine werden bei mir zu Glühwein oder Punsch veredelt.
Die Verwandschaft wurde erst gar nicht eingeladen und Geschenke gab es nicht. Da ich Christ sein sehr ernst nehme wird Weihnachten nicht gefeiert.
Also hatte ich viel Zeit zum üben, üben, üben.....
Und im Forum stöbern. MP3 Files angehört und festgesetllt was ich so alles (noch) nicht beherrsche. Dieses Stück von Herrn Tarrega: Recuerdos de la Alhambra" hat es für einen Autodidakten ganz schön in sich.
Also ist die Devise in den nächsten Monaten: "Tremolo üben...
Liebe Grüße
Walter G. :) :)
Walter, Münchner, spielt gerne Gitarre

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » Di 27.Dez 2005, 15:25

Hallo Gustaw!

Deine neue Uhr ist wirklich vom allerfeinsten ;-)
Eine super Idee!

Bei mir gibts nicht viel zu berichten, da wir schon seit Jahren nur mehr die Kinder beschenken und uns an deren glänzenden Augen erfreun.

Da wir relativ viele Verwandte und Bekannte haben, ist bei uns dafür aber das Feiern noch nicht zu Ende. Es wird sich wohl, mit viel Essen und Trinken, noch einige Tage fortsetzen und dann nahtlos in die Silvesterfeier übergehen ;-) :noel: => :ivresse: , was mir aber nicht ungelegen kommt, da ich beides gerne mache ;-)

lg
coolman
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Di 27.Dez 2005, 18:13

Hi Gustaw,

die Uhr ist genial. :ouioui:

Bei uns werden eigentlich nur noch die Kinder beschenkt (die sind auch schon 20 und 24). Ansonsten liegt der Schwerpunkt auf gutes Essen, guten Wein und kühles Bier! :P

Gruß
Zorolowski

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » Di 27.Dez 2005, 19:41

Halleluja Zoro!
zorolowski hat geschrieben:Bei uns werden eigentlich nur noch die Kinder beschenkt (die sind auch schon 20 und 24). Ansonsten liegt der Schwerpunkt auf gutes Essen, guten Wein und kühles Bier! :P
Wann kann ich bei dir vorbeikommen ? :fume:

lg
coolman :ivresse:
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Di 27.Dez 2005, 21:18

Jederzeit lieber Coolman! 'nen Grund zum feiern findet man schließlich immer! :ivresse:

Gruß
Zorolowski

hein blöd
Beiträge: 62
Registriert: Sa 19.Nov 2005, 18:00
Wohnort: Landsberg/Lech, Obb.

Re: Eure gitarristischen Geschenke ...

Beitrag von hein blöd » Mi 28.Dez 2005, 21:37

Gustaw hat geschrieben:No, was hat denn das Christkind für eure Gitarristenseele Schönes gebracht? Erzählt doch mal, vielleicht auch, was ihr nicht bekommen habt, obwohl das doch hätte bemerkt werden müssen ...
Guten Abend Gustaw und alle miteinander,

also ich habe mich über eine CD mit romantischer Gitarrenmusik, gespielt von Gerald Garcia, sehr gefreut.
Diese CD, Distributed by ..........., Unterhaching, Munich Germany, schickte mir mein Bruder aus Cape Town, SA. (wat nich allet gibt !)

Nicht bekommen habe ich eine Hanika 58 PF/PC, obwohl von mir im Weihnachtsrummelvorfeld immer wieder geflissentlich darauf hingewiesen wurde, dass ein solches Geschenk nun wirklich nicht nötig sei.

By the way, gibts von Hanika auch Lagergitarren? Weiss da wer was?

MlG

Hein

cornwallfan
Beiträge: 316
Registriert: So 09.Okt 2005, 0:31
Wohnort: 42781 Haan /Rhld.

Re: Eure gitarristischen Geschenke ...

Beitrag von cornwallfan » Mi 28.Dez 2005, 21:48

hein blöd hat geschrieben: By the way, gibts von Hanika auch Lagergitarren? Weiss da wer was?
Hier erfährst du mehr, hein: http://www.hanika.de/
Oder was meintest du mit Lagergitarren? Gebräuchlich sind diese bayrischen Klampfen ja nun wirklich, die gibts doch bestimmt in allen Gitarrengeschäften direkt vom Lager, oder? (Sogar in Bochum-Wattenscheid gab´s (m)eine, und die hatte noch ganz viele Kumpels da hängen :wink:)
Viele Grüße aus Haan,
Andreas

-------------------------------
Gitarren: Yamaha GC-31 C u. Ariana 6512

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Mi 28.Dez 2005, 21:54

Hallo Hein Blöd,
Hein Blöd hat geschrieben:By the way, gibts von Hanika auch Lagergitarren? Weiss da wer was?
Hieber am Dom hatte vor kurzem noch eine Hanika 'im Angebot', 1. Stock, Vitrine vor dem linken Fenster.

Gruß Gustaw

hein blöd
Beiträge: 62
Registriert: Sa 19.Nov 2005, 18:00
Wohnort: Landsberg/Lech, Obb.

Beitrag von hein blöd » Do 29.Dez 2005, 21:36

Guten Abend Cornwallfan,
guten Abend Gustaw,

ich meinte nicht die oberbayrische Dampfgitarre, die in allen Gitarrengeschäften direkt ab Lager zu beziehen ist. So eine habe ich bereits.

Vielmehr meinte ich, ob speziell Hanika Gitarren im (wenn schon, dann sicherlich) ausgewählten Facheinzelhandel zu begutachten und zu erwerben sind.

Ich wünsche mir zwar einerseits ein besonderes und bewährtes Instrument, das wie bei Hanika offensichtlich nur auf Vorbestellung gefertigt wird, andererseits kauft man dann aber doch die Katze im Sack, oder?

MlG

Hein

pasinger-gitarrenmusik
Beiträge: 62
Registriert: Mi 28.Dez 2005, 13:12
Wohnort: München

Beitrag von pasinger-gitarrenmusik » Fr 30.Dez 2005, 13:06

Hi Gustaw und alle anderen,

unserer Gruppe habe ich den Fandango von Boccherini in der Quartett-Version geschenkt, nachdem die Trio-Version irgendwie Streß macht. Unser "Generalmusikdirektor" Alfred hat uns einen selbstkomponierten Waltz für das Quartett und eine Bearbeitung für das Gitarren-Zither-Trio geschenkt. Da wird es nicht langweilig in der nächsten Zeit.

Viele Grüße
Dieter
Pasinger-Gitarrenmusik

sebastian
Beiträge: 102
Registriert: Do 08.Dez 2005, 23:59
Wohnort: Berlin

Beitrag von sebastian » Fr 30.Dez 2005, 15:37

Hallo allerseits,

mir hat der Weihnachtsmann in Gestalt meines 16-jährigen Cousins etwas Gitarrenbezogenes geschenkt: den "Gitarren-Ratgeber für Einsteiger" von Wieland Ulrichs. Der Junge hat vor zwei Monaten begonnen, Schlagzeug zu lernen und war ganz Ohr, als ich ihm von meinem Gitarrenabenteuer berichtete. Obwohl ich ja schon einiges gelesen und einiges an Etüden absolviert habe, fand ich noch tolle Tipps.

:okok: :mouton: :mouton:

Ich habe ihm auch was Musikalisches geschenkt: zwei zusätzliche Unterrichtsstunden für Schlagzeug.

Mir selbst habe ich "Pumping Nylon" geschenkt.