Rücktritt

Anna Nyma
Beiträge: 150
Registriert: Sa 19.Nov 2005, 19:26
Wohnort: der Bayerische Wald...

Beitrag von Anna Nyma » So 05.Feb 2006, 19:57

Hallo, Steph,
das ist ja wie im richtigen Leben: wenn die Kinder groß werden, nehmen sich die Eltern mehr und mehr zurück. Dein „Baby“ läuft ja nun wirklich schon hervorragend, es wächst und gedeiht und entwickelt sich hervorragend. Du hast es mit Deiner gezielten Starthilfe, Deiner Führung und Deinem Wirken im Hintergrund zusammen mit JFD bestens auf die Selbständigkeit vorbereitet. Und Du gibst es ja in wirklich vertrauenswürdige, sogar in Freundes- Hände!
Ohne Dich wäre das Forum nicht das, was es ist- und dafür ein herzliches Dankeschön! :merci: Ich hoffe, Du hast ein gutes Gefühl bei diesem Schritt. Für alles, wofür Du in Zukunft Kraft und Engagement brauchst und einsetzen willst, wünsche ich Dir Erfolg und Glück.
Toll, dass Du trotzdem bei uns bleiben willst!
Ich freue mich, wieder von Dir zu hören/ lesen!
Anna

P.S. Nach welcher Noten- Ausgabe hattest Du eigentlich Deine Mertz- Nocturne- Einspielung geübt? Hast Du den sich anschließenden Allegro- Satz auch probiert?

Spacetoon
Beiträge: 245
Registriert: Do 17.Feb 2005, 22:39
Wohnort: Frankreich

Beitrag von Spacetoon » Mi 08.Feb 2006, 22:39

Hallo Anna Nyma,

Danke für dein Post, es freut mich sehr. Aber wir müssen jetzt in die Zukunft schauen und die Leute die das Forum "lenken und steurn" sind erstklassig!
P.S. Nach welcher Noten- Ausgabe hattest Du eigentlich Deine Mertz- Nocturne- Einspielung geübt? Hast Du den sich anschließenden Allegro- Satz auch probiert?
Also ich habe die Partitur von einen Bekannt geschenkt bekommen. Ich müsste nach Hause mal nachschauen, was dort genau drauf steht.

Ich hatte (und habe immer noch :lol: ) Problemen mit dem Rythmus, vor allem zum Schluß des Stückes.

Ich wünsche dir auch alles Gute weiterhin und freue mich, dich wieder demnächst im Forum zu lesen. Danke für die Blumen :oops: .

Liebe Grüsse,

Steph
Gitarre : Yamaha CG-90 MA