Guitar Pro, Power Tab, TablEdit - Was setzt Ihr so ein ?

Technik, Tips und Fragen zum Thema eigene Aufnahme (Tonabnehmer, Mikrofone, Aufnahmesoftware usw.)
coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » So 18.Dez 2005, 21:26

Hallo Leute,

ich wollts euch nur wissen lassen:
bei GuitarPro bekommen jetzt die ersten 1000 die's kaufen den Gesamtdownload von MySongbook gratis dazu.
Das sind über 43000 Tabs von WorldMusic bis Classic.
Die Klassik macht sich mit ca 1300 Titeln relativ gering aus, aber immerhin....
Falls also jemand sich gerade nicht sicher ist, was er kaufen soll, dieses Angebot ist's allein schon von den Tabs her wert.

Ich hab's mir gerade geholt und schon war wieder ein Gigabyte meiner Platte weg ;-)

Ausserdem muß auch ich sagen, der Klang ist super. Das ist jetzt schon fast wie echte Gitarre.

lg
coolman 8)
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Mo 19.Dez 2005, 13:43

Hallo coolman,

ich bin auch vom Klang begeistert (RSE - Realistic Sound Engine). Kein Midi-gequäke. Wers mal Probehören will: hier
Die Tab-Sammlung hatte ich auch erhalten. Das ist schon ne Menge Zeugs.

Gerade jetzt wo die Archive geschlossen werden ist es nicht schlecht, ein paar Tabs auf Vorrat zu halten.

Du kannst mir ja mal bei Gelegenheit (wenn Du etwas Zeit mit der Version zugebracht hast) deine Erfahrungen mitteilen.
Ich bin bis jetzt begeistert.

lg jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

Basti72
Beiträge: 44
Registriert: Di 08.Nov 2005, 14:45
Wohnort: Zürich

Beitrag von Basti72 » Mo 19.Dez 2005, 19:08

Ich hab Powertab & Guitarpro gleichermassen benutzt und war ziemlich zufrieden (bzw. für mich reichen beide). Nicht zuletzt auch, weil man für beide Programme ja ziemlich viele Dateien im Internet findet / gefunden hat :(

Gruss

Basti

Bernhard
Beiträge: 164
Registriert: Di 03.Jan 2006, 11:21
Wohnort: Saarland/Kreis Saarlouis

Beitrag von Bernhard » Di 10.Jan 2006, 21:49

Hallo!

Ich habe mir die Beiträge mal durchgelesen, ich wusste gar nicht, das das Angebot an Software so groß ist.
Leider auch verwirrend.
Ich habe Finale und Tabledit als Freeware ausprobiert, mir dann Tabledit gekauft, weil meiner Meinung nach einfacher zu handhaben.

Weiß jemand, welche Software mit welcher kompatibel ist?
(Welche kann z.B. Noten in pdf erkennen?)

Gibts auch kostenlose Programme?

Grüße

Bernhard

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Mi 11.Jan 2006, 9:06

Hallo Bernhard,

1. Gitarren-Tab-Programme

Guitar Pro 5.0 kann Tabledit, Powertabs und MusicXML importieren
Tabledit bietet auf seiner Homepage
im Securedbereich (für alle registrierten Benutzer) eine Importtool
um Guitarpro-Tabs (bis Version 4.x) und Powertabs zu importieren.

Guitar-Pro und TablEdit sind kostenpflichtig
Powertab ist Freeware

Alle drei können Midi bzw. Ascii-Tabs importieren.
Damit habe ich aber keine besonderen Erfahrungen gemacht.

Das Flaggschiff unter den Notensatzprogrammen ist sicherlich
Sibelius (mittlerweile in der Version 4).

2. PDF-Dateien können nicht importiert werden, da PDF ein geschütztes Format ist.

Du kannst aber via Capella-Scan eine gedruckte Partitur (Nur Noten)
einscannen und in Capella einlesen lassen.
Cappella selbst hat mit Sicherheit eine Midi-Exportschnittstelle.

So ich hoffe, Dir ein paar Fragen beantwortet zu haben.

vlg jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

Bernhard
Beiträge: 164
Registriert: Di 03.Jan 2006, 11:21
Wohnort: Saarland/Kreis Saarlouis

Beitrag von Bernhard » Mi 11.Jan 2006, 22:03

Hallo jahro,

danke, du hast mir sehr geholfen.
:okok:


Bernhard.