Tonabnehmer

Technik, Tips und Fragen zum Thema eigene Aufnahme (Tonabnehmer, Mikrofone, Aufnahmesoftware usw.)
Petra
Beiträge: 14
Registriert: Do 10.Nov 2005, 9:41
Wohnort: Niedersachsen

Tonabnehmer

Beitrag von Petra » Mi 28.Dez 2005, 11:44

Hallo!
Könnt ihr mir einen Tipp geben was, Tonabnehmer für die Klassische angeht?
Ich bin gerade auf der suche nach einem. Ich möchte damit überwiegend am Rechner Aufnehmen, natürlich mit qualitativ guten Ergebnis.
Was habt ihr für Abnehmer und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
Gruß Petra

Joachim
Beiträge: 68
Registriert: Mo 19.Dez 2005, 0:15
Wohnort: Berlin

Beitrag von Joachim » Mi 28.Dez 2005, 11:56

Hallo,

für qualitativ gute Aufnahmen kann ich eigentlich nur Mikrophone empfehlen. Ich selbst nehme mit zwei AKG 1000 S auf. Grundsätlich würde ich Kleinmembran-Kondensator Mikrophone empfehlen.
Aber vielleicht ist hier an mir die Technik der Tonabnehmer auch schon vorbeigerauscht und andere Forumsmitglieder haben gute Erfahrungen :oops:
Gruss
Joachim

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Mi 28.Dez 2005, 12:00

Hallo Petra,

ich bin der Meinung, dass Du mit Mikros eine deutlich bessere Klangqualität bekommst als mit Tonabnehmer. Ich hatte mir zwei Mikros von T.Bone für knapp 20€/Stück gekauft und bin bin dem Ergebnis mehr als zufrieden. Das Thema ist z. T. auch hier diskutiert worden (da ging es zwar ums Verstärken, aber einen Toneingang brauch ich dazu ja auch):
viewtopic.php?t=517

Gruß
Zorolowski

Petra
Beiträge: 14
Registriert: Do 10.Nov 2005, 9:41
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Petra » Mi 28.Dez 2005, 13:54

Vielen Dank erst mal, daran habe ich noch gar nicht so gedacht. Dann werde ich mich mal über diverse Mikros schlau machen.
LG Petra

Petra
Beiträge: 14
Registriert: Do 10.Nov 2005, 9:41
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Petra » Fr 30.Dez 2005, 17:57

Also das ist ja wahnsinn, was es da an Mikros gibt. Also wo drauf sollte man besonder Wert legen? Ich habe davon nicht so viel Ahnung. Wenn ich mir so die Detailliste ansehe dann weiss ich nicht was ist wichtig und was eher nicht so.
Könnt ihr mir da vieleicht auch weiterhelfen?
Also noch mal zur Info, ich möchte verschiedene Gitarren aufnehmen. Western und Klassik.
Es sollte eine einmalige Anschaffung sein und darf dann auch so 300 Euro kosten!!

Danke!

Joachim
Beiträge: 68
Registriert: Mo 19.Dez 2005, 0:15
Wohnort: Berlin

Beitrag von Joachim » Fr 30.Dez 2005, 18:12

Hallo Petra,

also auf jeden Fall solltest Du zur Abnahme einer Gitarre ein Kondensator-Mikrophon benutzen.
Diese Mikrophone benötigen bauartbedingt eine sog. Phantomspannung.
Diese wird bei einige Mikros intern über eine Batterie geliefert, ansonsten brauchst Du einen Mikrophon-Verstärker.
Hier gibt es billige Geräte von Behringer.

Die Konsensator-Mics unterschieden sich noch in Gross und Kleinmembranmikros. Ich benutze die "Kleinen", dass ist für die Gitarre m. W. auch Standart, aber es gibt auch Musiker, die mit Grossmembran aufnehmen.

Zur Aufnahme würde ich Dir zwei Mikros empfehlen. Hier gibt es von einigen Herstellern sog. matched pairs, also Mikrophone die nahezu exakt die gleichen Eigenschaften besitzen, denn auch zwischen Mikrophonen gleicher Bauart gibt es leichte Unterschiede.

Ich selbst benutze zwei AKG 1000 S, die so um die 200 Euro pro STück zu bekommen sind. Es gibt aber auch gute Mikrophone, die billiger sind und leider auch sehr viele die erheblich teurer sind :cry:

Ich würde Dir empfehlen im Netz mal ein Mikrophon Forum zu suchen. Ich selbst habe das noch nicht gemacht, aber bin sicher, dass es soetwas geben muss. An dieser Stelle kriegst Du wahrscheinlich die fachkundigsten Auskünfte.
Stöbern kannst Du gut bei thomann unter www.thomann.de
Gruss
Joachim

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Fr 30.Dez 2005, 18:18

Hallo Petra,

ich hab mir meine Mikros bei Musikhaus Thomann http://www.thomann.de/ bestellt. Und zwar war das ein Mikrofonset von t.bone mit der Best.-Nr. 166058. Wenn Du die Nummer in die Suchmaschine der Seite eingibst, kannst Du dir das mal anschauen. Das ist inkl. Mikroständer. Ich bin damit vollkommen zufrieden, Du kannst dir ja mal ein mp3 von mir in der MP3-Rubrik anhören.

Gruß
Zorolowski

Petra
Beiträge: 14
Registriert: Do 10.Nov 2005, 9:41
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Petra » Fr 30.Dez 2005, 18:32

Vielen Dank Jungs, jetzt habe ich erst mal was zu stöbern :)
Ich wünsche euch noch einen gesunden Rutsch ins neue Jahr!!
Tschau Petra