kostenloser Tab/Noten-Editor für Linux oder Win?

Technik, Tips und Fragen zum Thema eigene Aufnahme (Tonabnehmer, Mikrofone, Aufnahmesoftware usw.)
Octavarius
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14.Dez 2005, 12:23
Wohnort: Chemnitz

kostenloser Tab/Noten-Editor für Linux oder Win?

Beitrag von Octavarius » Fr 17.Feb 2006, 15:45

Hallo Freunde...

Kennt jemand von euch evtl. einen kostenlosen Tabulatur/Noten-Editor für Linux/Windows? Irgendwas OpenSource-ähnliches evtl.?

Grüße.. Octavarius

es335
Beiträge: 108
Registriert: Mo 16.Jan 2006, 16:42
Wohnort: Nettetal

Beitrag von es335 » Fr 17.Feb 2006, 16:57

Hallo Octavarius,

probier's mal mit dem Freeware Editor PowerTab. Wird allseits sehr gelobt!

Gruß es335
Sakurai-Kohno PR-JS
Alhambra 10c

Octavarius
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14.Dez 2005, 12:23
Wohnort: Chemnitz

Beitrag von Octavarius » Fr 17.Feb 2006, 17:05

hallo ES335,

Danke für den Tip, aber PowerTab kenn ich schon :o( Dieser Editor funktioniert allerdings nicht unter Linux. Zumindest ist mir nicht bekannt, daß es von dem Programm auch eine Linuxversion gibt. Weißt Du da genaueres?

viele Grüße... Octavarius

lautenist
Beiträge: 252
Registriert: Mo 14.Nov 2005, 17:39
Wohnort: CH-Aadorf

Beitrag von lautenist » Sa 18.Feb 2006, 1:03

Hallo,

noch nicht ausprobiert, aber kguitar klingt für mich ganz vielversprechend: http://kguitar.sourceforge.net/

meint der Lautenist

Octavarius
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14.Dez 2005, 12:23
Wohnort: Chemnitz

Beitrag von Octavarius » Sa 18.Feb 2006, 9:54

Hey Danke Lautenist!

Das werd ich mir mal genauer anschauen!!! Die Screenshots sehen auf jeden Fall schon mal vielversprechend aus.
Kennt jemand von euch Ardour ? Und kann dazu seine Erfahrungen mitteilen?

Dank und Grüße von Octavarius
Zuletzt geändert von Octavarius am Sa 18.Feb 2006, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Sa 18.Feb 2006, 9:59

Hallo Octavarius,

Hier mal ein kleines Tutorial zum Thema
Notensatz unter Linux

Das Programm kGuitar habe ich schon getestet.
Ja es steckt eben noch ziemlich in den Anfängen.
Du darfst nicht allzuviel erwarten.

NoteEdit wäre noch eine Option, wenn Du auf Tabs verzichten kannst.

Bis dann
jahro