[Denise] Hallo aus Luxemburg

Um andere Mitglieder ein bisschen besser kennen zu lernen.
Denise
Beiträge: 6
Registriert: Do 02.Mär 2006, 14:25
Wohnort: Luxembourg

[Denise] Hallo aus Luxemburg

Beitrag von Denise » Do 02.Mär 2006, 15:04

Mein Name ist Denise, bin 37 Jahre alt und bin an der schönen Mosel zu Hause. Angefangen habe ich mit der Gitarre während meines Studiums in Belgien. Nach einigen Umzügen und berufliche Wechsel möchte ich meinem Hobby wieder mehr Zeit geben, sofern mir mein Beruf die Zeit lässt. Ich versuche zur Zeit mir meit Hilfe meines neuen Lehrers ein einfaches klassisches Repertoire aufzubauen. Das Forum finde ich toll, etwas Schade finde ich dass das französische und das deutsche Forum so getrennt sind.

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Do 02.Mär 2006, 15:15

Hallo Denise,

herzlich Willkommen im Forum der klassischen Gitarre.
Schön, dass Du zu uns gefunden hast.

Wiedereinsteiger/innen gibt es hier viele.
Du bist also in guter Gesellschaft.

Das mit den unterschiedlichen Delcamp-Foren (nach Sprache, nicht nach Länder getrennt), ist schon gewollt.
Es wäre schwierig, wenn es ein gemeinsames Forum gäbe und jeder in seiner Mutter-/Landessprache posten wollte.

Was für Stücke spielst Du denn im Moment?

Ich wünsche Dir viel Spass und Informationen bei uns.

Viele Grüsse
jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

Bernhard
Beiträge: 164
Registriert: Di 03.Jan 2006, 11:21
Wohnort: Saarland/Kreis Saarlouis

Beitrag von Bernhard » Do 02.Mär 2006, 16:22

Willkommen Denise!

Schöne Ecke an der lux. Mosel, da fahr ich immer hin tanken. :wink:

Das mit den getrennten Foren lockert sich momentan, glaub ich, etwas, seit Jean F. Delcamp das neue Projekt "deine mp3's level 1-7" gestartet hat. (näheres kannst du in der entspr. Rubrik nachlesen)
Ich hab mich schon vorher in allen Foren registrieren lassen, man muss ja nicht unbedingt die Sprache können. Sehr interressant sind die vielen Einspielungen auch so! (Ab 40 Beiträgen im deutschen Forum kannst du auch Mitglied im Bereich +40 in den anderen Foren werden. Dann kannst du dir z.B. die Videos anschauen u.v.m.)

Viel Spaß hier, und...:mp3svp:

vG Bernhard

cornwallfan
Beiträge: 316
Registriert: So 09.Okt 2005, 0:31
Wohnort: 42781 Haan /Rhld.

Beitrag von cornwallfan » Do 02.Mär 2006, 17:48

Hallo Denise,

auch ich sage Herzlich Willkomen im Klassikforum :D
Schön, dass du die Gitarre wiederentdeckst, - ich wünsche dir viel Spaß, interessante Informationen, und viel Freude hier unter Gleichgesinnten
:lol:
Viele Grüße aus Haan,
Andreas

-------------------------------
Gitarren: Yamaha GC-31 C u. Ariana 6512

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Do 02.Mär 2006, 17:55

Hallo Denise,

schön, dass Du dieses Forum gefunden hast. Welche Komponisten gehören denn zu deinen Favoriten?

Gruß
Zorolowski

Denise
Beiträge: 6
Registriert: Do 02.Mär 2006, 14:25
Wohnort: Luxembourg

Beitrag von Denise » Do 02.Mär 2006, 18:08

Ich mag gerne die alten Meister wie Mertz zum Beispiel. Mein Lehrer ist aber zur Zeit dabei meinen Geschmack auf das Moderne auzuweiten. Zur Zeit arbeite ich an einer leichten Etude von Brouwer.

lautenist
Beiträge: 252
Registriert: Mo 14.Nov 2005, 17:39
Wohnort: CH-Aadorf

Beitrag von lautenist » Do 02.Mär 2006, 18:48

Denise hat geschrieben:Ich mag gerne die alten Meister wie Mertz zum Beispiel.
Mertz ein alter Meister? Der wird doch grade mal 200 Jahre! 8)
Das nenne ich einen Jungspund! :P :lol:

Eigentlich ist das viel zu moderne Musik für den

Lautenisten

der Mertzens Musik aber sehr gerne mag :-)

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » So 05.Mär 2006, 11:25

Hallo Denise,

herzlich willkommen hier im Delcamp Forum!
Denise hat geschrieben:etwas Schade finde ich dass das französische und das deutsche Forum so getrennt sind
So getrennt sind die beiden Foren gar nicht, das deutsche Forum ist ja sozusagen aus dem französischen entstanden, und einer der Urheber, dem wir sehr viel verdanken, dürfte gleich bei dir um die Ecke wohnen ...

berichtet der Gustaw