Neuer Alter

Um andere Mitglieder ein bisschen besser kennen zu lernen.
Lutz
Beiträge: 7
Registriert: Do 23.Mär 2006, 14:14
Wohnort: Lüneburg

Neuer Alter

Beitrag von Lutz » Do 23.Mär 2006, 21:09

Hallo an alle,

meine Geschichte mit der Gitarre ist ziemlich lang: 40 Jahre war ich als Autodidakt unterwegs, habe Songs begleitet, auch mal in den 80ern in einer Deutsch-Punk Band gespielt (schlecht, aber auf der Höhe der Zeit damals), dann Jazz, dann paar Jahre auf Saxophon umgestiegen, spiele auch gern Latin-Rhythmen, mag die verschiedensten Stile, fast alles - ausser Blues komischerweise - gucke auch gerne mal MTV. . .

Aber all das blieb doch meist innerhalb meiner einmal gesteckten technischen Grenzen, habe eben viel gespielt und wenig, fast gar nicht, geübt. Dennoch klang das wohl nach was und für Außenstehende durchaus beeindruckend, denn ich kann ganz gut Freistil-Picken, also Akkorde umspielen und ein paar jazzige Harmonien verwenden.

Und nun, seit zwei Monaten, bin ich endlich darauf gekommen, richtigen Unterricht zu nehmen, bei einem guten Klassik-Lehrer und ich sage: das motiviert richtig und macht so einen Spaß! Natürlich muß ich erstmal alle schlechten Gewohnheiten ablegen: ordentliche Haltung einnehmen usw. so dass ich erstmal ganz unbeholfen wurde wie ein Anfänger. Aber gut so.

Momentan bemühe ich mich um Lagrima, Spanische Romanze, Leo Brouwer Etudes simples. Ich kenne vieles in der Klassik noch gar nicht, aber ich höre gerne den "spanischen Ton" - und Flamenco (Vicente Amigo) - da tut sich ja eine neue Welt auf. Und in diesem Sinne hoffe ich auf Anregung und kann gerne auch mal was dazusagen, wenn ich was zu sagen habe.

Gruß
Lutz

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Do 23.Mär 2006, 21:13

Hallo Lutz,

na dann bist du ja in den richtigen Händen gelandet, Willkommen im Delcamp Forum. Hör dich mal durch die mp3 Beiträge unserer Mitglieder durch, da findest du vielleicht weitere Anregungen. Speziell Lagrima ist Dauerbrenner hier in dieser Rubrik.

Gustaw

Bernhard
Beiträge: 164
Registriert: Di 03.Jan 2006, 11:21
Wohnort: Saarland/Kreis Saarlouis

Beitrag von Bernhard » Do 23.Mär 2006, 21:20

Herzlich Willkommen Lutz!

Wär hätte vor Jahren geglaubt, ehemalige Punk-rock-musiker hier im Forum der klassischen Gitarre zu finden? (ich zähl mich dazu)
Musik ist halt auch immer emozional, finde ich und begleitet uns ein Lebenlang, oder? :D

Viel Spaß hier,
Bernhard
Zuletzt geändert von Bernhard am Do 23.Mär 2006, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Do 23.Mär 2006, 21:56

Hallo Lutz,

interessante musikalische Entwicklung und dann nach 40 Jahren den ersten Gitarrenunterricht. Das hört sich doch interessant an. Bin mal gespannt auf deine erste MP3-Einspielung!

Viel Spaß noch im Forum
Zorolowski

mambo

Beitrag von mambo » Do 23.Mär 2006, 22:31

Hallo Lutz,
auch von mir ein warmes Willkommen hier im Forum :D

Grüsse,
Bertram

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Do 23.Mär 2006, 23:09

Hallo Lutz,

herzlich willkommen im Forum.
Dein Werdegang hört sich doch richtig spannend an.
Toll dass zu zu uns gefunden hast.
Ich bin mir sicher, dass Du regen und interessanten
Austausch hier im Forum finden wirst.

Ich wünsche Dir viel Spass hier.

Viele Grüsse
jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

cornwallfan
Beiträge: 316
Registriert: So 09.Okt 2005, 0:31
Wohnort: 42781 Haan /Rhld.

Beitrag von cornwallfan » Fr 24.Mär 2006, 1:04

Hallo Lutz,

das finde ich ja gut, dass du hergefunden hast :D
Mit der musikalischen Vorgeschichte kannst du hier im Club der Klassikliebhaber viel Spaß kriegen, - es sind eine ganze Menge Mitglieder dabei, die in jüngeren Jahren die lautere Gangart bevorzugten und im gesetzteren Alter plötzlich nicht mehr die Finger von diesen formschönen Konzertgitarren lassen können :wink:
Herzlich Willkommen, viele gute Infos, und regen Austausch wünsche ich dir jedenfalls :lol:
Viele Grüße aus Haan,
Andreas

-------------------------------
Gitarren: Yamaha GC-31 C u. Ariana 6512

sebastian
Beiträge: 102
Registriert: Do 08.Dez 2005, 23:59
Wohnort: Berlin

Beitrag von sebastian » Fr 24.Mär 2006, 23:39

Hallo Lutz,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Herzlich willkommen hier im Forum.
Dein musikalischer Werdegang klingt wirklich interessant!

Herzliche Grüße von

Sebastian

Vincent
Beiträge: 13
Registriert: Di 23.Aug 2005, 14:24
Wohnort: Nettetal

Beitrag von Vincent » So 26.Mär 2006, 17:56

Hallo Lutz,

meinerseits ebenfalls herzlich willkommen im Forum. Ich finde es fast belustigend, wie die Liste derer, die auf wirklich langjähriges, mehr oder weniger intensives Gitarrenspiel zurückblicken, rasant anwächst - ein Beweis, wie nötig dieses Forum ist. Der vielleicht lang gesuchte Anschub für die eigene Motivation?
Herzliche Grüße von Vincent