Reaktiviert

Um andere Mitglieder ein bisschen besser kennen zu lernen.
saitenkiller
Beiträge: 7
Registriert: Do 20.Apr 2006, 19:44

Reaktiviert

Beitrag von saitenkiller » Do 20.Apr 2006, 19:49

Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum und möchte mich daher kurz vorstellen: Mein Name ist Elmar und bin 55. Ich habe erst vor kurzem nach über 20 Jahren Pause wieder angefangen, die Saiten zu quälen. Ich spiele, oder versuche es zumindest, eine alte Yamaha G-65.
Eine neue Gitarre gibt´s erst, wenn die Finger wieder ein bißchen flinker sind.

Cu

Gruß Elmar

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Do 20.Apr 2006, 21:24

Hallo Elmar,

herzlich willkommen im Forum der klassischen Gitarre.

Was für klassische Werk spielst Du denn im Moment?
Ich hoffe ja schwer, dass dein Nickname nicht Programm ist.

Nun denn. Ich wünsche Dir hier viel Spass im Forum und
regen Austausch.

Viele Grüsse
jahro

Intro
Beiträge: 93
Registriert: Mi 08.Jun 2005, 9:33
Wohnort: München

Reaktiviert

Beitrag von Intro » Do 20.Apr 2006, 21:30

Hallo Saitenkiller,
wie sich die Dinge doch ähnlich sind.
Bin auch Deine Altersklasse und machte etwa auch so eine lange Pause.
Aber die Motivation zum Üben steigt mit jedem Kontakt im Forum.

Ich hoffe es geht Dir ähnlich.

Dann werden wir bald hören ob es Dir was gebracht hat im Forum zu agieren.
Bis bald.
Walter G.
Walter, Münchner, spielt gerne Gitarre

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Do 20.Apr 2006, 21:32

Hallo Elmar,

so, wie das Forum motiviert, werden deine Finger ganz schnell wieder flink. Wirst schon sehen.
:guitare:
Herzlich willkommnen im Delcamp-Forum!

Gruß
Zorolowski

cornwallfan
Beiträge: 316
Registriert: So 09.Okt 2005, 0:31
Wohnort: 42781 Haan /Rhld.

Re: Reaktiviert

Beitrag von cornwallfan » Do 20.Apr 2006, 22:04

saitenkiller hat geschrieben:Ich habe erst vor kurzem nach über 20 Jahren Pause wieder angefangen, die Saiten zu quälen.
....das kenn´ich! Und es funktioniert schon wieder ganz gut, dank Delcamps Truppe :lol:

Hallo Elmar,

auch von mir ein Herzlich Willkommen im Club! Wünsche dir viel Vergnügen beim Austausch mit Gleichgesinnten. Hier sind eine Menge Wiedereinsteiger unterwegs, anscheinend ist das unter Gitarristen nicht unüblich :wink:
Schön, dass du hierher gefunden hast.
Viele Grüße aus Haan,
Andreas

-------------------------------
Gitarren: Yamaha GC-31 C u. Ariana 6512

es335
Beiträge: 108
Registriert: Mo 16.Jan 2006, 16:42
Wohnort: Nettetal

Beitrag von es335 » Fr 21.Apr 2006, 12:43

Hallo Elmar,

auch von mir ein herzliches Willkommen im "Club" und ich kann dir versichern, daß deine Finger über den Kontakt zu diesem Forum, ganz schnell wieder "laufen lernen" werden. :wink:

Gruß es335
Sakurai-Kohno PR-JS
Alhambra 10c

saitenkiller
Beiträge: 7
Registriert: Do 20.Apr 2006, 19:44

Beitrag von saitenkiller » Fr 21.Apr 2006, 16:03

Herzlichen Dank für die aufmunternden Worte. Im Moment kann mir alles nicht schnell genug gehen, aber das ist sicherlich verständlich. Auf jedenfall suche und informiere ich mich bereits über Gitarrenbau u.ä., damit ich, wenn meine "Finger wieder flink sind", weiß, welches gute Stück ich mir zulegen werde. Aber bei der Vielzahl der (Holz-)Möglichkeiten und Gitarrenbauer fällt die Qual der Wahl schwer.
Aber bis dahin ist noch ein Stück Weg zu gehen.

Gruß

Elmar

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » Fr 21.Apr 2006, 17:50

Hi saitenkiller,

willkommen im Club der Wiedereinsteiger :!:
Davon haben wir, mich eingeschlossen, sehr viele im Forum.

Viel Spaß bei uns :sigaretta:

lg
coolman 8)
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Fr 21.Apr 2006, 20:05

Hallo Elmar,

"Saitenkiller" ist ja schon ein abenteuerlicher Name, aber immerhin ist es ja nicht "Halsbrecher" oder "Gelochte Decke" geworden :D
Wiedereinsteigen ist hier ja die grosse Spezialitaet, also spring auf und mach mit, wir freuen uns!

Gustaw

saitenkiller
Beiträge: 7
Registriert: Do 20.Apr 2006, 19:44

Beitrag von saitenkiller » Sa 22.Apr 2006, 8:01

jahro hat geschrieben:Hallo Elmar,

Was für klassische Werk spielst Du denn im Moment?
Ich hoffe ja schwer, dass dein Nickname nicht Programm ist.

Viele Grüsse
jahro
Na Jahro, ich "spiele" im Moment außer den obligatorischen Etüden gar keine "Werke". Mit meinem Gitarrenlehrer hetze ich durch drei verschiedene Gitarrenschulen auf der Suche nach meinem Kenntnisstand von vor 20 Jahren. Die muß ich immerhin aufholen:-)))

Gruß
Elmar

PS. Naja, die ein oder andere Saite hat schon bei mir nicht lange überlebt. Soll ja vorkommen.

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Sa 22.Apr 2006, 9:19

Hallo Elmar,

ich kann das zwar gut nachvollziehen, dass Du deinen Stand vor 20 Jahren
wieder aufholen willst, aber hetzen würde ich trotzdem nicht.

Nimm dir Zeit. Sonst wirst Du Dir vermutlich technische Probleme einhandeln,
welche dir dann in den höheren Schwierigkeitsgraden erhebliche Probleme
bereiten werden.

Welche Schulen setzt Du denn ein ?

Viele Grüsse
jahro