[aläx] Hallo Gitarristengemeinde

Um andere Mitglieder ein bisschen besser kennen zu lernen.
aläx
Beiträge: 79
Registriert: So 15.Jan 2006, 21:11
Wohnort: Lindau

[aläx] Hallo Gitarristengemeinde

Beitrag von aläx » So 15.Jan 2006, 23:43

Hallochen

Ich habe gerade dieses Forum entdeckt und habe mich gleich eingecheckt denn die Gitarrenseite kannte ich schon lange aber das Forum war mir neu.
Nichts desto trotz kann sogar ich noch lernen.
Ich bin 43 Jahre und geistere als Aläx durch verschiedene Gitarrenforen.
Ich spiele seit 27 Jahren Gitarre und habe so alle Stilarten (Klassik, E-Gitarre, Flamenco und Fingerpicking) gemacht. Auch wenn ich mal Klassik privat studiert habe und viele Meisterkurse bei namhaften Gitarristen besucht habe bin ich Amateur geblieben und habe immer noch viel Freude am klassischen Gitarrenspiel. Ich hoffe , dass ich in diesem Forum einigen von euch gute Tips geben kann und auch gute Tips bekomme.

in diesem Sinne

tschau Aläx

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » So 15.Jan 2006, 23:56

Hallo Aläx,

Geisterfahrer in diversen Foren? Ist das nicht gefährlich :wink: ?
Na dann herzlich willkommen im Delcamp Forum, bei den Klassikern.
Was sind deine Interessen? Zu einer gestandenen Vorstellung gehört hier natürlich eine mp3 Hörprobe ... aber Achtung: nur ungeschützte Werke.

Gespannt wartend, Gustaw

lautenist
Beiträge: 252
Registriert: Mo 14.Nov 2005, 17:39
Wohnort: CH-Aadorf

Beitrag von lautenist » Mo 16.Jan 2006, 0:07

Gustaw hat geschrieben:nur ungeschützte Werke.
was da das Gesundheitsministerium dazu sagen wird ? 8)

"Lesen Sie bitte die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Moderator oder Gitarrenlehrer"?

Couldn't resist :-)

Ein herzliches Willkommen im :delcamp_fiesta: jedenfalls auch an den Aläx aus dem gar nicht so fernen Lindau vom

Lautenist

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Mo 16.Jan 2006, 0:12

lautenist hat geschrieben:was da das Gesundheitsministerium dazu sagen wird ?
Öffentlicher Bereich
----------------------
Neuer Kram ge-
fährdet das Forum
Delcamp empfiehlt:
Mach's mit!


Könnt ihr ausschneiden und in die Verpackung der Gitarrensaiten einlegen ...

meint der Gustaw, natürlich schon in Faschingslaune *

* Fasching = Carneval. Soll lustig sein.

aläx
Beiträge: 79
Registriert: So 15.Jan 2006, 21:11
Wohnort: Lindau

Beitrag von aläx » Mo 16.Jan 2006, 0:14

Hallo Gustaw

Danke für die Begrüßung

Mit einer MP3 Hörprobe dauerts noch da ich am Computer und beim Homerecording noch Defizite habe.
Ich spiele im klassischen Bereich bevorzugt eigentlich alles mit Ausnahme von modernen Werken und damit meine ich Henze (Royal Winter Music), Kagel und Avantgardistisches.
Ich liebe alles von Bach bis Brouwer und habe auch im südamerikanischen Bereich durch Kurse bei Eduardo Falu und Juri Chlormann meine Favorites.
Im Flamencobereich bin ich eher interessierter Anfänger aber habe auch dort schon professionellen Unterricht gehabt.
Im E- gitarrenbereich liebe ich Gitarristen die im Prinzip klassik auf Heavy-Metal spielen wie MAlmsteen und auch Steve Morse.
Fingerpicking macht mir ebenfalls großen Spaß und meine Favoriten dort sind Jaques Stotzem und auch früher Siggi Schwab und Harry Saksioni.
Ich spiele hauptsächlich eine Chouard Gitarre und diverse andere (Takamine, Yamaha) die alle ihre Funktion haben (bsp. die Takamine kommt im klassischen zum Einsatz wenn ich verstärkt spiele).

soviel mal fürs erste

tschau Aläx

cornwallfan
Beiträge: 316
Registriert: So 09.Okt 2005, 0:31
Wohnort: 42781 Haan /Rhld.

Beitrag von cornwallfan » Mo 16.Jan 2006, 0:17

Hallo Aläx,

auch von mir ein herzlich Willkommen aus dem Rheinland :D
Lindau *seuftz* Schön bei euch im Allgäu, ich fahre ab und zu mal eine Woche nach Scheidegg (im Frühsommer zuletzt) und dann natürlich auch zwei- dreimal nach Lindau...ist wirklich schön bei euch...
Viel Spaß hier im Forum wünsche ich jedenfalls :lol:
Viele Grüße aus Haan,
Andreas

-------------------------------
Gitarren: Yamaha GC-31 C u. Ariana 6512

lautenist
Beiträge: 252
Registriert: Mo 14.Nov 2005, 17:39
Wohnort: CH-Aadorf

Beitrag von lautenist » Mo 16.Jan 2006, 0:39

Gustaw hat geschrieben:meint der Gustaw, natürlich schon in Faschingslaune *

* Fasching = Carneval. Soll lustig sein.
Hier im Schwitzerländle gibt's "Guggenmusik" - ob wir da ne Rubrik im machen sollten? Gar nicht so einfach, kunstvoll falsch zu spielen :-)

meint der Lautenist

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Mo 16.Jan 2006, 0:49

Hallo Aläx,

auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen.

@Lautenist: Lass es gut sein mit der Guggenmusik.
Ich bin nämlich der totale Jäck

Die Packungsbeilage liegt schon im Koffer Gustaw :wink:.

Also dann viel Spass hier im Forum der Klassiker
wünscht

jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Re: Hallo Gitarristengemeinde

Beitrag von coolman » Mo 16.Jan 2006, 9:43

Hallo Aläx!

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei :delcamp_fiesta:

Bei deiner Erfahrung freu ich mich schon auf deine erste :mp3svp:

lg
coolman
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

aläx
Beiträge: 79
Registriert: So 15.Jan 2006, 21:11
Wohnort: Lindau

Beitrag von aläx » Mo 23.Jan 2006, 20:06

Hallochen

Nachdem ich jetzt schon seit einiger Zeit im Forum rumgeistere und die ein oder andere MP3 Aufnahme gehört habe, habe ich jetzt einen gewissen Ergeiz auch mal etwas ins Netz zu stellen.
Ich bin leider nicht sehr erfahren bzw. ich habe keine Ahnung wie es geht. Ich kenne im Moment auch niemand der das weiss.
So nun meine Frage. Ich habe einen Computer mit Soundkarte ein Mikrofon und eine Software "CUBASIS VST". Meine Frage ist ob ich ein externes Aufnahmegerät brauche oder geht das auch so und wie kann ich meine Effektgeräte und Soundsimulatoren zu Not einbauen.
Viele Fragen
Blöde Fragen

tschau Aläx

Octavarius
Beiträge: 66
Registriert: Mi 14.Dez 2005, 12:23
Wohnort: Chemnitz

Beitrag von Octavarius » Mo 23.Jan 2006, 20:32

Hallo Aläx!

Erstmal auch noch von mir: Herzlich willkommen hier im Forum!!!

Wenn ich aufnehme, verwende ich eigentlich auch "nur" ein Mikrophon und Aufnahmesoftware für den PC... Okay nicht ganz... da ich ein Gesangsmikro verwende das einen XLR-Stöpsel hat, hängt bei mir zwischen Mikro und PC noch ein kleines Mischpult, was letzlich nur das XLR-Signal in "Stereo-Klinke" transformiert (mal von den Ton- und Pegeleinstellungen abgesehen). Aber wenn Du ein Mikro hast, was sich direkt an den PC stecken läßt, solltest Du keine Probleme bekommen.

Ich glaube CuBase hat eine Aufnahmesoftware mit drin. Zumindest hab ich das mal in einem Studio gesehen, daß der Ton-Fritze damit aufgenommen hat, ob das ein Add-On war, oder "serienmäßig" mit dabei ist, weiß ich allerdings nicht.
Wichtig bei der Aufnahme ist jedenfalls, die richtige Lautstärke rauszufinden, um Übersteuerung zu vermeiden. Das kammer nur ausprobieren. (Es sei denn, man kann das live überwachen. Was CuBase hier leistet, weiß ich nicht.)

Was den Einsatz von Effekten betrifft: Da gibts eine Art Richtlinie, die in der MP3-Sektion des Forums näher beleuchtet wird.

Viele Grüße und nochmals: Willkommen im Reich der Delcamper :)

Octavarius