[Mothman] Guten Tach ausm Schwarzwald!!!!!

Um andere Mitglieder ein bisschen besser kennen zu lernen.
Mothman
Beiträge: 25
Registriert: Mi 01.Feb 2006, 19:26
Wohnort: Furtwangen / Südschwarzwald

[Mothman] Guten Tach ausm Schwarzwald!!!!!

Beitrag von Mothman » Mi 08.Feb 2006, 19:52

Hallo!
jetzt meld ich mich auch mal hier. ich heiße Tobias und bin gerade im fest verschneiten Schwarzwald dabei, mein abitur zu machen.
zur gitarre kam ich etwa vor 2 einhalb jahren. da hat mein bruder damit angefangen und mir so die ersten kniffe gezeit. die ersten sachen, die ich spieln konnte, waren Tears in Heaven (ich singe auch sehr gern) und The needle and the damage done von neil young. und seit ich jetzt Musik als Hauptfach im abitur und als Prüfungsfach gewählt hab, spiel ich auch ziemlich viel klassische Gitarre. Im moment bereite ich mich auf die prüfung vor (nächste woche!!!!!!!!!). da spiele ich Bachs preludium in d-moll für laute, eine etude vcon francisco tarrega, ein Rondo von Mauro Giuliani und noch ein choral von BAch, "Jesus bleibet meine freude", für Gitarre transkripiert.
Neben gitarre Spiel ich aber noch einiges anderes. seit 8 jahren spiel ich Posaune, dann hab ich mal noch trompete und schölagzeug angefangen, und jetzt noch klavier. gut, ind er grundschule hab ich mal blockflöte gespielt, is aber schon lang her....
naja, ich bin dann eben bei meinen prüfungsvorbereitungen auf dieses forum gestoßen. und ich find es wirklich große klasse!!!!!!

also, ich hoffe ich lese auch in zukunft noch weitere interessante beiträge in diesem Forum!!!

man hört von sich!!

tobias

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Mi 08.Feb 2006, 20:25

Hallo Mothmann,

na du bist ja musikalisch schon gut unterwegs. Herzlich Willkommen im Delcamp Forum. Vielleicht findest du ja eine Möglichkeit, eines deiner Stücke aufzunehmen und hier vorzustellen, um den Mothman Steckbrief zu vervollständigen ...

Viel Spaß hier bei uns wünscht der Gustaw

Bernhard
Beiträge: 164
Registriert: Di 03.Jan 2006, 11:21
Wohnort: Saarland/Kreis Saarlouis

Re: Guten Tach ausm Schwarzwald!!!!!

Beitrag von Bernhard » Mi 08.Feb 2006, 22:29

Hallo Tobias!

Herzlichst Willkommen!
Mothman hat geschrieben: die ersten sachen, die ich spieln konnte, waren Tears in Heaven (ich singe auch sehr gern) und The needle and the damage done von neil young.


...du singst aber hoffentlich nicht wie Neil Young! :grire:

Ach was, ich hab das früher auch super gerne gehört (und gespielt). (war immer ein gutes Mittel, ungeliebte Verwandte aus dem Zimmer zu halten).

Vielleicht postest du ja mal was aus deinem Klassikrepertoire?

vG Bernhard

cornwallfan
Beiträge: 316
Registriert: So 09.Okt 2005, 0:31
Wohnort: 42781 Haan /Rhld.

Beitrag von cornwallfan » Do 09.Feb 2006, 0:11

Hallo Tobias,

herzlich Willkommen im Forum der Klassikgitarrenliebhaber! :D
Ich wünsche dir viel Spaß, viele nützliche Infos und regen Austausch.
Für deine Prüfung: toi, toi, toi.
Viele Grüße aus Haan,
Andreas

-------------------------------
Gitarren: Yamaha GC-31 C u. Ariana 6512

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Do 09.Feb 2006, 0:17

Hallo Tobias,

aus dem Schwarzwald komm ich auch :D.
Woher bist Du denn, wenn ich fragen darf?

Schön, dass Du zu uns gefunden hast.
Hier kannst Du Dir viele Info's rund ums Thema
"Klassische Gitarre" holen.

ToiToiToi bei deinen Abitur-Prüfungen.

Also bis dann im Forum
vG jahro
Gitarren:
CUENCA 60P
AMALIO BURGUET "LUNA El Mediterraneo"
Ortega M5

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Do 09.Feb 2006, 17:27

Hallo Tobias,

dann mal viel Sapß hier im Forum und herzlich willkommen.

Gruß
Zorolowski

Mothman
Beiträge: 25
Registriert: Mi 01.Feb 2006, 19:26
Wohnort: Furtwangen / Südschwarzwald

Beitrag von Mothman » Do 09.Feb 2006, 17:46

Danke für die HErzliche Begrüßung! da fühlt man sich doch gleich wie zuhause, unter lauter gleichgesinnten.......
Ich bin aus Furtwangen, einer kleinen 10.000-einwohner-Stadt, die selbst Gerhardt Schröder Während seiner Amtszeit als Bundeskanzler mal erwähnt hat.( Da gings um irgendwas ökonomisches, ich fands einfach nur toll, dass ers gesagt hat........) Außerdem kommt der Martin Schmitt von hier, und die sabrina Weckerlin, die mal mit dem Alexander (von Deutschland sucht den Superstar) dieses All (I ever want) gesungen hat. Nunjak, auch wenn man diese beiden leute nich sooo gerne mag, damit zu Prahlen Funktioniert doch immer........

also, bis dann

tobias

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » Do 09.Feb 2006, 18:39

Hallo Mothman!

Hast den Film also auch gesehen ;-)

Herzlich willkommen bei den Klassikern!!

lg
coolman 8)
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

Tobias
Beiträge: 69
Registriert: Sa 07.Jan 2006, 19:11
Wohnort: Neckarsulm

Beitrag von Tobias » Do 09.Feb 2006, 21:52

Hallo Tobias,

zuerst mal auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns. :bye:

Ich wußte gar nicht, daß es Abiturprüfungen gibt, bei denen man ein Instrument vorspielen muß. Ich wünsche Dir natürlich viel Glück und Erfolg in Deiner Aufgabe. :chitarrista:
Gruß Tobias
Gitarre: Paulino Bernabe - Estudio E-6
Die Sprache der Musik kennt keine Grenzen.

Mothman
Beiträge: 25
Registriert: Mi 01.Feb 2006, 19:26
Wohnort: Furtwangen / Südschwarzwald

Beitrag von Mothman » Do 09.Feb 2006, 23:46

Hallo Namensvetter!! :D
Ich habe einfach als 4-stündiges Hauptfach Musik gewählt, und eben dann auch als schriftliche Abitruprüfung. Das beueutet: jedes Halbjahr ein benotetes Vorspiel, und eben außerhalb der Schriftlichen geschichtlichen Klausur (im April) gibt es eben noch einen Fachpraktischen Tag, der 50% der ganzen Abitursnote in Musik bedeutet. Da gibt es wiederum einen Praktischen und eien Theoretischen teil. Im theoretischen/gehörbildungsteil gibt es Melodie- und Rhythmusdiktate, einen Tonsatz, intervalle und ein Hörbeispiel. Und im Praktischen Teil hat man 10 minuten selbst ausgewählte stücke, dann noch ein Pflichtstück, vom lehrer ausgesucht, darüber dann ein Interpretationsgespräch, und ein kleines Blattspiel. Alles in allem ein Harter anstrengender spass........ aber ich geb mein bestes!!

grüße

tobias

@coolman: den film hab ich gesehen, war klasse, aber der wahre hintergrund hat mich schon vorher interessiert. ein gruseliges thema, der Mottenmann!!!!

Tobias
Beiträge: 69
Registriert: Sa 07.Jan 2006, 19:11
Wohnort: Neckarsulm

Beitrag von Tobias » Fr 10.Feb 2006, 20:30

Hallo Tobias,

obwohl interessant, klingt das grauenhaft :!: Wie wohl fühl ich mich dabei, daheim die Gitarre rauszuholen und einfach darauf loszuspielen.
Was wären denn so Pflichtstücke? Ich möchte wissen, was die so voraussetzen.
Gruß Tobias
Gitarre: Paulino Bernabe - Estudio E-6
Die Sprache der Musik kennt keine Grenzen.

Mothman
Beiträge: 25
Registriert: Mi 01.Feb 2006, 19:26
Wohnort: Furtwangen / Südschwarzwald

Beitrag von Mothman » Fr 10.Feb 2006, 20:38

Hi!
Naja, es is schon manchmal anstrengend. ein instrument spielt sich am einfachsten, wenn man von niemandem dazu gezwungen wird. aber es macht mir im moment trotzdem noch spass. und wenn die prüfungend ann vorbei sind, machts auch noch VIEL mehr spass.....
aber mein Pflichtstück ist BAchs Präludium in d-moll BWV 999. dafür dass ich eigentlich erst seit nem halben jahr mich mit unterricht an der klassischen Gitarre versuche, vielleicht etwas hochgestochen, aber keiner der Prüfungskomission hat eine ahnung von diesem Instrument. Und zugegeben, die noten sehen recht Simpel aus.... Aber ich habs so in etwa geschafft. wennd ie Prüfungen vorbei sind, kann ich ja auch mal auf die suche nach einem Mikro gehen und was von mir aufzeichnen. Vielleicht einmal meine version von Bach (wobei die, die schon hier zu hören sind, wohl kaum noch zu übertreffen sind......) und dann noch ein weiteres aus meinem Abiturs-Repertoir: ein Rondo von Giuliani. das hab ich bisher hier noch niocht gefunden. ist aber meiner meionung nach ein echt schönes stück. Und es macht spass, es zu spielen.
nun ja, mal schaun, wenn die prüfungen gelaufen sind.......

also, grüße ausm schwarzwald wos immer witer schneit und nicht aufhören will!!!! :bye: