Was für eine Gitarre habt ihr?

Alles über unsere Instrumente
Bitterduck
Beiträge: 7
Registriert: Fr 21.Apr 2006, 3:48
Wohnort: USA

Was für eine Gitarre habt ihr?

Beitrag von Bitterduck » Fr 21.Apr 2006, 15:11

Hallo. In der Welt gibt es viel Gitarre. Ich will was für eine Gitarre wissen, die ihr habt. Ich habe eine Gitarre, die von Francisco Navarro Garcia gebaut wird. Sie ist die beste Gitarre, die ich habe. Der Laut ist ganz gut und besser als etwa Ramirez. Die Gitarre kostet nur 730 euro.

http://www.zavaletas-guitarras.com/file ... rro-c.html

Man kann da die Gitarre hören.

Pierre
Beiträge: 27
Registriert: Fr 14.Apr 2006, 1:51
Wohnort: Berlin

Beitrag von Pierre » Fr 21.Apr 2006, 15:48

Hi,

ich spiele einer Gitarre von Alhambra (diese Firma hieß ursprünglich Almansa)
Ich finde diese Gitarren sehr gut, der Klang ist wunderbar..
Das liegt vorallem an dem Holz, weil es luftgetrocknet ist und nicht wie bei vielen anderen Herstellern im Ofen getrocknet wird.
Ich weiss nicht ob es diese Gitarren auch in Amerika gibt, aber hier ist eine Seite auf Englisch, auf der du die Gitarren anschauen kannst.
Classic-> Alhambra 5P (780€)

Viel Spaß
Pierre

Bitterduck
Beiträge: 7
Registriert: Fr 21.Apr 2006, 3:48
Wohnort: USA

Beitrag von Bitterduck » Fr 21.Apr 2006, 16:24

http://www.alhambrasl.com/tienda_i/modf ... CLA&mod=5P Ist das deine Gitarre? Sie ist sehr schön. Ich habe von Alhambra gehört aber ich habe keine gespielt. Mir gefällt sie ganz gut.

der Steve
Beiträge: 37
Registriert: Di 04.Apr 2006, 21:53

Beitrag von der Steve » Fr 21.Apr 2006, 18:32

Ich hab ne Sanchez, kein Plan was fürn Modell. Hat mal 1500 Märker gekostet. Bin ganz zufrieden, nur die etlichen Macken müssten nicht sein :)

es335
Beiträge: 108
Registriert: Mo 16.Jan 2006, 16:42
Wohnort: Nettetal

Beitrag von es335 » Fr 21.Apr 2006, 22:55

Zu Alhambra kann ich vielleich etwas beisteuern. Ich habe bis vor kurzem die 10c, das "zweitbeste Serienmodell", gespielt und bin immer noch fest davon überzeugt, ein sehr gutes Exemplar erwischt zu haben.
Ich habe diese damals (1978!) direkt beim Import unter diversen 10c bzw. 11c ausgesucht und meine Wahl ist eigentlich bezeichnend für das, was man Alhambra Gitarren nachsagt und weshalb Alhambra in Deutschland auch keinen offiziellen Vertrieb mehr hat!
Die teuersten Gitarren klingen bei Alhambra nicht zwangsläufig auch am besten. Man sagt, daß die Schwankungen innerhalb einer Modellreihe bei kaum einer anderen Firma so groß sind, wie bei Alhambra. D.h. eine Alhambra MUSS (!) man unbedingt ausprobieren! Dann kann man auch sicher sein, einen guten Gegenwert für sein Geld zu erhalten! :wink:

Gruß es335

PS: *** Pierre : Wüßte nicht, wann Alhambra mal Almansa geheißen haben sollte?!
Sakurai-Kohno PR-JS
Alhambra 10c

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Fr 21.Apr 2006, 23:06

Hallo liebe Gitarrenfreunde,

wir fuehren bereits einen Thread namens "Eure Gitarren", da koennt ihr eure Postings zielsicher placieren ...

meint der Gustaw

Pierre
Beiträge: 27
Registriert: Fr 14.Apr 2006, 1:51
Wohnort: Berlin

Beitrag von Pierre » Fr 21.Apr 2006, 23:19

ja, das is meine gitarre, aber ich habe sie mit cut-away


ich hatte meine vor dem kaufen angetestet vielleicht hatte ich glück, sie ist auf jeden fall der totale kracher :)

ja auf der homepage die ich oben gelinkt hatte sind auch noch ein paar als "almansa" aufgeführt