Weiße Flecken im Lack

Alles über unsere Instrumente
Nelly
Beiträge: 4
Registriert: Mi 10.Aug 2005, 15:06
Wohnort: Valencia

Weiße Flecken im Lack

Beitrag von Nelly » Fr 12.Aug 2005, 12:53

Hallo!

Habe vor ein paar Tagen dieses Forum entdeckt und dachte vielleicht kann mir hier ja jemand behilflich sein.

Ich habe eine 10 Jahre alte Gitarre (immer gut gepflegt) und vor kurzem habe ich festgestellt, daß der Lack an einigen Stellen weiße Flecken aufweist. D.h. richtige Flecken sind es nicht, es sieht eher so aus, als ob der Lack sich getrübt hätte. Vor allem an den Ecken und Verbindungen der einzelnen Teile.

Habe gehört, daß das von zu viel Feuchtigkeit kommen kann. In den letzten 3 Jahren habe ich selten bis gar nicht gespielt und deshalb war die Gitarre eigentlich immer in ihrem Koffer. Ich wohne in Valencia, Spanien, wo vor allem im Sommer eine große Luftfeuchtigkeit herrscht. Könnte das tatsächlich der Grund sein? Und wenn ja, kann ich irgendwas tun, damit sie trockener bleibt?!

Vielen Dank schon mal im voraus!

Saludos,

Nelly

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Flecken im Lack

Beitrag von Gustaw » So 14.Aug 2005, 17:35

Hallo Nelly,
wenn du keine hochwertige Gitarre hast, betrachte die Lackflecken als geringfüge Schönheitsfehler. Falls es sich um eine hochwertige handelt, könnte es Schellack sein, hier kann Feuchtigkeit von außen durch den Lack dringen (daher Schellack-Instrumente nicht mit den Fingern -Fett!- berühren). Machen kannst du kaum etwas, eine Reparatur (abschleifen + neu lackieren) musst du dir überlegen, es könnte zu viel kosten.
Ein anderer Grund kann die zu geringe Haftung der Lackschicht am Holz sein, in diesem Fall rate ich zu einem Neukauf; dies sollte dir in Valencia ja eher leicht fallen (Neid!).
Gruß Gustaw

Nelly
Beiträge: 4
Registriert: Mi 10.Aug 2005, 15:06
Wohnort: Valencia

Weiße Flecken im Lack

Beitrag von Nelly » Di 16.Aug 2005, 8:20

Hallo Gustaw!

Vielen Dank für Deine Antwort!

Ganz furchtbar hochwertig ist die Gitarre nicht, aber auch kein billiges Spielzeug. Ist eine Paulino Bernabé Estudio.
Ob Schellack oder "Plastik"-Lack kann ich leider nicht sagen. Irgendwie tippe ich aber eher auf zweiteres, womit abscheifen (auflösen) und neu lackieren ja so gut wie ausgeschlossen sind.
Die Optik ist im Moment auch nicht meine größte Sorge, sondern überhaupt die Tatsache, daß das passieren konnte und daß es noch schlimmer wird.

Habe inzwischen aber schon die Tel. von einem Gitarrenbauer hier in Valencia und werde versuchen dem ein paar mehr Weisheiten zu entlocken :D

Wünsche Dir eine schöne Woche.

Natalia

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Di 16.Aug 2005, 8:27

Hallo Natalia,
maile dein Problem doch mal an Bernabe:
paulino@bernabe-guitars.com
Ich denke, hier wird dir sicher weiter geholfen.
Gruß, Gustaw

Nelly
Beiträge: 4
Registriert: Mi 10.Aug 2005, 15:06
Wohnort: Valencia

Beitrag von Nelly » Di 16.Aug 2005, 9:29

Hey Gustaw!

Gute Idee! Sehe gerade Du bist aus München.
Komme ursprünglich auch aus aus der Gegend. :bye:
Aus einem kleinen nicht ganz verschlafenen Städchen im tiefsten Oberbayern. :D

Ciao
Natalia

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Di 16.Aug 2005, 11:08

Hallo Natalia,
da kann ich dich hinsichtlich Wetter, Gitarren und Essen nur beneiden.
Was machst du in Valencia? Deiner Bernabe müsste das Klima sicher gut bekommen ... lass hören was sich in der Fleckensache tut!
Gruß aus dem regennassen Oberbayern bei 13°, Gustaw

Nelly
Beiträge: 4
Registriert: Mi 10.Aug 2005, 15:06
Wohnort: Valencia

Beitrag von Nelly » Do 18.Aug 2005, 14:14

Hallo Gustaw!

Arbeit und lebe hier schon seit fast 3 Jahren. D.h. zuerst war ich in Barcelona, vor einem halben Jahr bin ich nach Valencia gezogen.
Dachte ich mir eigentlich auch, daß sich meine Gitarre über das Klima hier freuen sollte. Umso erstaunter war ich über die Flecken.

Halte Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Natalia

PS: Im Anhang ein paar Sonnenstrahlen :D
Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns ein paar Regenwolken schickt!