neue Saiten nicht bundrein

Fragen, Tips und Anregungen darüber, womit wir Gitarristen den Ton angeben
sellers
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.Feb 2006, 1:19
Wohnort: NRW

neue Saiten nicht bundrein

Beitrag von sellers » Sa 11.Mär 2006, 3:24

Hallo,

nachdem ich neue Saiten (savarez) aufgezogen habe sind besonders die Diskantsaiten überhaupt nicht mehr bundrein, obwohl meine gitarre eigendlich 1a bundrein ist.

Sowas hab ich bisher nur mit uralten Saiten erlebt und dann auch lange nicht so krass.

Legt sich das später ober hab ich einen Satz faule erwischt? Hat von Euch schonmal jemand die Erfahrung gemacht?

Gruß
Peter

Brink
Beiträge: 22
Registriert: Mi 08.Feb 2006, 2:34
Wohnort: München

Beitrag von Brink » Sa 11.Mär 2006, 4:18

Hallo Peter!

Hmm, das kann schon mal passieren. Bei mir ist es meistens die G-Saite. Die ist dann entweder unrein oder verstimmt sich durchgehend...
Jedenfalls würd ich darauf tippen, wenn deine Gitarre sonst bundrein ist.

Grüsse, Jan
Antonio Raya Ferrer No.26, Bj. 2000, Granada

tcm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 17.Feb 2006, 9:49

Beitrag von tcm » Sa 11.Mär 2006, 9:53

Hallo sellers,

das kommt leider öfters vor. genau aus diesem grund kaufe ich nie große mengen saiten auf einmal. diese wären dann wahrscheinlich aus der gleichen produktionslinie und wäre alle kaputt.

ich befürchte, dies wird sich auch leider nicht geben, da hilf nur neue aufziehen.


gruß

tcm

es335
Beiträge: 108
Registriert: Mo 16.Jan 2006, 16:42
Wohnort: Nettetal

Beitrag von es335 » Sa 11.Mär 2006, 11:02

Hallo Sellers,

soweit du diese Saiten immer benutzt, kannst du von einem "faulen Ei" ausgehen. Einfach runter damit und neue aufziehen

Spielst du diese Saiten aber das erste mal und möglicherweise auch noch in einer höheren Saitenspannung, dann könnte es auch sein, daß dies nicht zu deiner Gitarre "paßt". Bundreinheit ist nicht absolut und Saiten hoher Spannung klingen aufgrund ihrer höheren Steifigkeit meist etwas "unreiner" als solche mit mittlerer oder normale Saitenspannung, zumal die hohe Zugspannung je nach Auslegung des Halses die Mensur auch noch geringfügig verkürzen kann.

Klingt die Gitarre mit diesen Saiten bereits in den unteren Lagen verstimmt, ist es nur ein "faules Ei". Tritt dieser Effekt erst ab der V - VII Lage aufwärts auf, liegt die Vermutung nah, daß du eine zu hohe Saitenspannung gewählt haben könntest.

Gruß es335
Sakurai-Kohno PR-JS
Alhambra 10c

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Sa 11.Mär 2006, 13:31

Hallo Sellers,

Savarez ist in Bezug auf Bundreinheit eigentlich sehr zuverlässig. Ich spiele seit Jahren immer wieder mit Savarez und bin damit sehr zufrieden.

Gruß
Zorolowski

sellers
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.Feb 2006, 1:19
Wohnort: NRW

Beitrag von sellers » Sa 11.Mär 2006, 15:46

Hallo zusammen,

dank euch für die Erfahrungsberichte.

@es335
Es muss sich wohl um schlechte Saiten handeln, da die savarez laut meinem Händler eigendlich bei hanika mitausgeliefert und empfohlen werden. Da gabs auch bisher eigentlich keine Probleme.

Werde mal den Händler meines Vertrauens zu Rate ziehen und um Ersatz bitten (sind ja nicht grad die billigsten Saiten) und Euch dann berichten.

schönen Gruß
Peter

sellers
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.Feb 2006, 1:19
Wohnort: NRW

Beitrag von sellers » Mi 15.Mär 2006, 19:20

Hallo,

mein Händler hat mir auch bestätigt, dass unabhängig vom Preis oder Hersteller immer mal wieder Saiten auftauchen, die nicht in Ordnung sind. Erstaunlich angesichts der Qualitätsprüfungen mit Laser usw.

Habe kostenlos einen Satz neue erhalten und die sind OK.

schönen Gruß
Peter