Polierte Saiten

Fragen, Tips und Anregungen darüber, womit wir Gitarristen den Ton angeben
zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Polierte Saiten

Beitrag von zorolowski » Do 08.Dez 2005, 21:40

Hallo,

hat von Euch schon mal jemand polierte Saiten ausprobiert? Ich hatte mal Sätze von D'addario und Savarez getestet. Von der Klangqualität war ich jedoch enttäuscht. Die Nebengeräusche bei den Baßsaiten waren zwar verschwindend gering, dafür war der Klang ziemlich dumpf und irgendwie auch nicht voll. :pascontent:
Aber vielleicht gibt es da auch noch andere Erfahrungen.

Gruß
Zorolowski

Gustaw
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22.Jul 2005, 21:30
Wohnort: München

Beitrag von Gustaw » Do 08.Dez 2005, 23:26

Hallo Zoro,
bei jeder Schulstunde muss ich immer auf's Neue erkennen, dass ein Spiel ohne jedes Gequietsche möglich ist - ich selbst nur schaff' es leider nicht. Das Geräusch auf den Basssaiten lässt sich zB. durch massiven Druck während des Gleitens bis auf fast Null reduzieren. Die Virtuosen beherrschen ihr Instrument eben so perfekt, dass sie genug Zeit haben, auf das Vermeiden dieser Nebengeräusche zu achten.
Die Verwendung speziell geeigneter Saiten wäre wegen der damit verbundenen Nebenwirkung - klingt nicht optimal - nicht der Überlegung wert.
Gustaw

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Fr 09.Dez 2005, 14:13

Hi Gustaw,

naja, beim Segovia quietschte es bei einigen Aufnahmen aber auch ganz gut.
Gut, dass man durch Technik das Gequietsche minimieren kann, sehe ich auch so. Wobei ich noch keinen Gitarristen erlebt hab, der das komplett ausschalten konnte.
Aber meine Frage zielte ja eigentlich in die Richtung, ob schon mal jemand polierte Saiten erwischt hat, bei denen es keinen Einbruch bei der Klangqualität gibt.

Gruß
Zorolowski

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » Sa 10.Dez 2005, 19:18

Hallo Zoro!

Dieselbe Erfahrung hab ich auch vor ca. 25 Jahren gemacht ;-)

Seither verwende ich grundsätzlich keine geschliffenen Saiten mehr!

Das Quietschen stört bei weitem nicht so, wie der öde Klang von neuen Saiten.

lg
coolman
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)