Eure kleinen Gitarren-Ticks

Fragen, Tips und Anregungen darüber, womit wir Gitarristen den Ton angeben
Kemps' Jig
Beiträge: 10
Registriert: Fr 02.Dez 2005, 20:11

Eure kleinen Gitarren-Ticks

Beitrag von Kemps' Jig » Di 13.Dez 2005, 19:07

Hallo Gitarren-Freunde,

Wahrscheinlich habt ihr alle so kleine Bewegungen oder sonstige Dinge die ihr durchs Gitareenspiel bekommen habt. Ich zum Beispiel lasse immer einen Stift zwischen den Fingern hin-und herwandern während ich in der Klasse sitze. Oder ich mach irgendwelche andere Übungen (OK...mehr oder weniger ÜBUNGEN, aber was solls :lol: ) mit den Fingern (Hand auf den Tisch und 3. +4. Finger heben und senken und heben und senken..... :lol: ) Welche Gitarristenmacken habt ihr euch denn so im Verlauf eurer Zeit als Gitarrist/in angeeignet ?

Gruß
,yours Kemps' Jig
-Frauen sind manchmal wie Gitarren, nur gut gestimmt klingen sie gut-

coolman
Beiträge: 331
Registriert: So 09.Okt 2005, 17:17
Wohnort: Gratwein (bei Graz), Österreich

Beitrag von coolman » So 18.Dez 2005, 12:05

Hallo Kemp's Jig!

Damit nicht einer glaubt nur du hättest so ne Macke ;-)

Ich leg bei jeder möglichen und unmöglichen Gelegenheit eine Tremolo-Übung hin. Manchmal ohne das ich es merke ;-)
Du weißt schon auf einer Tischplatte oder einer sonstigen harten Oberfläche.....
Das kommt immer besonders gut, wenn plötzlich der Umgebungslärm weg ist und dich alle anstarren als wärst du vom Mond :mouton:
Na, ja. Viel besser kann ich's dadurch nicht aber es ist schwer sowas wieder los zu werden!

lg
coolman
Der Schnee, den du in Flocken siehst
dir später durch die Socken fließt! (Karl Farkas)

Gepäckträger, tun sie diese Koffer auf die leichte Schulter nehmen! (Kurt Tucholsky)

larypeter
Beiträge: 45
Registriert: Di 30.Aug 2005, 19:27
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von larypeter » So 18.Dez 2005, 23:02

Hallo Kemps' Jig,

ich ertappe mich immer selbst dabei, wie ich mit dem Nagel meines Daumens die Nägel meiner anderen Finger auf Glattheit überprüfe indem ich sie übereinandergleiten lasse und umgekehrt, außerdem schaue ich mir sehr oft die Beschaffenheit meiner Nägel an, allerdings wie eine Frau, mit gekrümmten Fingern.


larypeter

Christopher
Beiträge: 18
Registriert: Sa 03.Dez 2005, 10:40
Wohnort: München

Beitrag von Christopher » Di 20.Dez 2005, 20:45

Hmmmmm...ja, ja, meine Fingerchen können auch irgendwie nie Ruhe geben...ist echt na Krankheit. Bin eigentlich ständig irgendwie am Rumzappeln mit meinen Fingern, am Tischplatten-Tremolieren oder ähnlichem. :wink:
Und das mit den Nägeln und der besonderen Beziehung zu denen kenne ich auch... :oops:
Mathe-Vorlesungen sind übrigens perfekt zum Nägelfeilen geeignet...verhindert das Einnicken sehr effektiv :D

stefan
Beiträge: 2
Registriert: Sa 24.Dez 2005, 16:15
Wohnort: Abensberg

Beitrag von stefan » Sa 24.Dez 2005, 16:30

Hallo!

ich ertappe mich auch immer wieder wie ich mit meiner rechten hand an der Hosennaht meiner Jeans Übungen mache!
Kann man nichts dagegen machen! Macht aber Spaß!

merry x-mas

Anna Nyma
Beiträge: 150
Registriert: Sa 19.Nov 2005, 19:26
Wohnort: der Bayerische Wald...

Beitrag von Anna Nyma » Mo 02.Jan 2006, 10:42

Staus im Berufsverkehr und rote Ampeln haben aufgehört zu nerven, seitdem ein Nagelpflegestift , diese Art Fasermaler, gefüllt mit der favorisierten Pflegeölmischung, in Reichweite des Fahrers liegt– etwa da, wo Raucher üblicherweise ihren Nachschub postieren.
Hilft aber nix- im Winter brechen die Nägel - wahrscheinlich mangels natürlichen UV- Lichts- doch wieder wie die Streichhölzer.
Und wenn’s mal länger dauert: das Lenkrad eignet sich bedingt auch als Griffbrettersatz für Fingerspreiz- und Hammer- on- Übungen…

telefon
Beiträge: 64
Registriert: Fr 28.Okt 2005, 9:28
Wohnort: berlin

Beitrag von telefon » Di 10.Jan 2006, 14:41

also bei mir fähgts immer ganz harmlos an, mit leisem getrommel oder so, und endet dann aber immer so, dass ich wie wild auf meiner luftgitarre rumzupfe und üble gitarrengeräusche von mir geb. leider ist das oft sehr peinlich für mich...


außerdem: ich drück die finger abwechselnd gegen den handballen.

Eduard
Beiträge: 31
Registriert: Sa 07.Jan 2006, 20:23
Wohnort: Limburg (Hessen)

!!!

Beitrag von Eduard » Mi 11.Jan 2006, 12:33

HI

Also ich lasse meine finger i und m an der jeans vorbeilaufen.

das ist meine macke. (aber eigentlich ist dies ja keine macke, wenn man ein gitarrist ist) :roll: :lol:


...............
+++!Hauptsache der Metronom tickt weiter!+++

Cw;icw!