Mittelalterangehauchte Gitarrenmusik ?

Urheberrecht beachten : Beiträge, die illegales Material enthalten oder Links auf Seiten mit unberechtigt veröffentlichten Inhalten werden durch die Moderatoren gelöscht.
Lynx
Beiträge: 3
Registriert: Di 14.Mär 2006, 13:53

Mittelalterangehauchte Gitarrenmusik ?

Beitrag von Lynx » Di 21.Mär 2006, 11:02

Hallo,

ich suche mittelalterangehauchte Gitarrenmusik. Obwohl es eher Lautenmusik heissen müsste, oder ? Kennt jemand vielleicht ein paar Webseiten mit Tabs ? Notfalls gehen auch Bücher mit Noten drin :P

Hier mal ein Musikbeispiel, damit ihr wisst wovon ich spreche.

http://www.haggard.de/ger/downloads/downloadmp3.html

edit : Das Stück was ich meine heisst Statement Zur Lage Der Musica

lautenist
Beiträge: 252
Registriert: Mo 14.Nov 2005, 17:39
Wohnort: CH-Aadorf

Beitrag von lautenist » Mi 22.Mär 2006, 13:29

Hallihallo,

da muss der Lautenist sich doch dazu melden.
Dass im Mittelalter viel Laute gespielt wurde, vor allem im Zusammenhang mit den Minnesängern ist ein romantisches Vorurteil. Die Laute ist in Europa zwar erstmals im "Roman de la rose" (Mitte 13.Jahrhundert, http://www.tu-dresden.de/sulcifra/frank ... a/rose.htm) erwähnt sowie fast zeitgleich in Spanien in den Cantigas de Santa Maria (http://www.pbm.com/~lindahl/cantigas/ ), aber die Verbindung ist nicht nachzuweisen. Das Instrument der Minnesänger war eher die (keltische) Harfe. Ausserdem hat diese Art Musik wenig mit echter Mittelaltermusik zu tun sondern ist eher eine klassisch-romantische Erfindung in Scott'scher Robin-Hood Manier.
Eine Super-Band mit guter mittelalterlicher Musik sind cinco siglos http://www.cincosiglos.org/ - da bin ich Fan von!

Wer's eher modern mittelalterlich und trotzdem gut mag, sollte sich die Scheibe Sabbatum von Rondellus http://www.rondellus.ee/ antun :-) - Black Sabbath auf Latein und a la Mittelalter- das kommt echt gut!
Nachtrag: Ein schönes Lautenlied im Auszug aus der Scheibe ist "Spiral Architect" http://www.sabbatum.com/sound, die Nummer 12, auf Latein Architectus Urbis Caelestis

Grüsse vom
Lautenist