Brouwer-sonate in D

Urheberrecht beachten : Beiträge, die illegales Material enthalten oder Links auf Seiten mit unberechtigt veröffentlichten Inhalten werden durch die Moderatoren gelöscht.
guilife
Beiträge: 5
Registriert: Mi 05.Apr 2006, 14:18

Brouwer-sonate in D

Beitrag von guilife » Fr 07.Apr 2006, 9:28

Hallo,

bin auf der Suche nach Noten/Tabs zu dem sehr schönen Stück von Leo Brouwer, Sonate in D. Es muss eines seiner frühen Werke sein (1959?). Ich habe es zum ersten Mal auf einer Naxos-CD "Latin America Guitar Music" gehört. Kann mir jemand einen Tip geben?

Gruß

Guilife

jahro
Beiträge: 542
Registriert: Do 01.Dez 2005, 13:05

Beitrag von jahro » Fr 07.Apr 2006, 10:04

Hallo Guilife,

ich habe mich mal im Netz umgesehen, aber keinen Händler
gefunden, welche Noten für die Sonate anbiette.

Hast Du es schon im Musikladen versucht. Die können
meisten gezielter suchen.

Vielleicht kann dir aber ein anderes Forumsmitglied noch einen Tipp
geben.

Viele Grüsse
jahro

p.s. Du hast den gleichen Beitrag zweimal gepostet. Einen habe ich dir gelöscht, da einmal ausreichend ist, oder ;-)

Guitarlover
Beiträge: 13
Registriert: Do 30.Mär 2006, 11:15

Beitrag von Guitarlover » Fr 07.Apr 2006, 14:32

Hallo Guilife,
meinst Du etwa die Sonate von Leo Brouwer mit den Sätzen
FANDANGOS Y BOLEROS ( 1.SATZ )
SARABANDA DE SCRIABIN ( 2.SATZ)
LA TOCCATA DE PASQUINI ( 3.SATZ)

falls ja, kann ich Dir gerne einen Händler nennen.

Grüsse,
GL

guilife
Beiträge: 5
Registriert: Mi 05.Apr 2006, 14:18

Brouwer-sonate in D

Beitrag von guilife » Fr 07.Apr 2006, 14:51

Hallo Guitarlover,

das Stück besteht nur aus einem Satz, ist in D-Dur geschrieben, fängt mit einem Baßlauf an und ist ungefähr 2:30 Minuten lang.

Mehr weiß ich im Moment auch nicht.

Danke für Deine Unterstützung

Gruß

Guilife

Hürsel
Beiträge: 4
Registriert: Do 19.Jan 2006, 20:34

Beitrag von Hürsel » Mo 10.Apr 2006, 13:25

Servus Guilife
Es existiert eine Suite in D (mit tiefgestimmter E-Saite) von Leo Brouwer.
Suite No.2 (Gendai Guitar 1994), Fingersatz von Shin-ichi Fukuda. Hoffentlich hilft Dir das weiter. Gruss Hürsel

musiktirando
Beiträge: 14
Registriert: So 19.Mär 2006, 14:18
Wohnort: Hannover

Beitrag von musiktirando » Mo 10.Apr 2006, 18:59

kann es sein, dass Du den Danza Caracteristica meinst?

Hürsel
Beiträge: 4
Registriert: Do 19.Jan 2006, 20:34

Beitrag von Hürsel » Mo 10.Apr 2006, 20:14

Servus
Ich bin fast sicher, Du meinst die von mir oben erwähnte Suite. Der erste Satz beginnt mit den Noten (in Sechzehnteln) : D (tief) A,D,E,Fis,E,D,A dasselbe wiederholt. Im zweiten Takt nochmals dasselbe, aber noch mit Terz d/fis obendrauf (dreimal: Halbe Viertel Viertel) u.s.w
erbauliche Grüsse Hürsel

guilife
Beiträge: 5
Registriert: Mi 05.Apr 2006, 14:18

Brouwer-reply

Beitrag von guilife » Mi 12.Apr 2006, 8:36

Hürsel hat geschrieben:Servus
Ich bin fast sicher, Du meinst die von mir oben erwähnte Suite. Der erste Satz beginnt mit den Noten (in Sechzehnteln) : D (tief) A,D,E,Fis,E,D,A dasselbe wiederholt. Im zweiten Takt nochmals dasselbe, aber noch mit Terz d/fis obendrauf (dreimal: Halbe Viertel Viertel) u.s.w
erbauliche Grüsse Hürsel
Hallo Hürsel,

danke für den Tip, ich glaube das ist es. Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Stück sammeln können bzgl. Schwierigkeitsgrad?

Gruß
Guilife