Präludium von John Dowland

Urheberrecht beachten : Beiträge, die illegales Material enthalten oder Links auf Seiten mit unberechtigt veröffentlichten Inhalten werden durch die Moderatoren gelöscht.
zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Präludium von John Dowland

Beitrag von zorolowski » So 16.Okt 2005, 21:28

Hi,

ich hab auf einer CD mit Lautenmusik von John Dowland von Niguel North 'LVTE LESSONS 1' ein Präludium mit der Nummerierung [98]. Weiß jemand vielleicht, wo es die Noten zu diesem Stück gibt? Ich bin noch nirgends fündig geworden.

Grüße
Zorolowski

lautenist
Beiträge: 252
Registriert: Mo 14.Nov 2005, 17:39
Wohnort: CH-Aadorf

Re: Präludium von John Dowland

Beitrag von lautenist » Do 17.Nov 2005, 15:39

zorolowski hat geschrieben:Hi,

ich hab auf einer CD mit Lautenmusik von John Dowland von Niguel North 'LVTE LESSONS 1' ein Präludium mit der Nummerierung [98]. Weiß jemand vielleicht, wo es die Noten zu diesem Stück gibt? Ich bin noch nirgends fündig geworden.

Grüße
Zorolowski
Nigel North spielt sicher aus der Gesamtausgabe von Dowland. Das stück stammt aber (wenn ich es jetzt richtig einsortiere) aus einem Manuskript, also müsste ich diese Quelle in Notenschrift abschreiben dürfen, oder? Ich glaube, diese Quelle habe ich nämlich (manchmal ist es schon nett, einen Lautenisten in der Nähe zu haben, oder :wink: ).
Ansonsten gibt es die Dowland-Gesamtausgabe im Buchhandel: Poulton/Lam: Dowland-Gesamtausgabe, Faber - Bestelladresse könnte sein: http://www.seicentomusic.de/
Die Gesamtausgabe ist aber in "Klaviernotation" (also 2 Notenlinien pro System) plus Lautentabulatur, so dass sich ein Stück über ewig viele Saiten zieht. Ich habe grade eines aus dem Lautenbuch der Elisabeth von Hessen gespielt, das in ihrem Lautenbuch 3 Seiten umfasst, in der Gesamtausgabe 12

zorolowski
Beiträge: 204
Registriert: Mi 12.Okt 2005, 22:03
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von zorolowski » Do 17.Nov 2005, 18:05

Hi Lautenist,

danke für deine Recherche. Ich hab eine Transkription für Gitarre mittlerweile von Jose Luis Rojo per Email bekommen. Sorry, ich hatte nicht mehr daran gedacht, dass als erledigt zu posten.

Gruß
Zorolowski

lautenist
Beiträge: 252
Registriert: Mo 14.Nov 2005, 17:39
Wohnort: CH-Aadorf

Beitrag von lautenist » Fr 18.Nov 2005, 12:15

zorolowski hat geschrieben:Hi Lautenist,

danke für deine Recherche. Ich hab eine Transkription für Gitarre mittlerweile von Jose Luis Rojo per Email bekommen. Sorry, ich hatte nicht mehr daran gedacht, dass als erledigt zu posten.

Gruß
Zorolowski
Ach - der gute Jose-Luis! Die Welt ist wirklich klein. Mit ihm stehe ich auch immer wieder einmal in regem Austausch :-)
Grüsse ihn mal schön von mir!